erweiterte Suche
Freitag, 04.08.2017

Pfeif‘ aufs Gold

Auf der Freilichtbühne des TJG wird das Märchen von „Hans im Glück“ gespielt.

Von Christian Ruf

Ulrich Wenzke spielt Hans, der das Gold „verschleudert“. | Foto: PR / Dorit Günter
Ulrich Wenzke spielt Hans, der das Gold „verschleudert“. | Foto: PR / Dorit Günter

„Auri sacra fames“, („Verfluchter Hunger nach Gold!“), lautet der ernüchterte, aus der „Aeneis“ des Dichters Vergil zitierende Kommentar des Piraten Dreifuß in dem Comic-Band „Streit um Asterix“, als seine Kumpane übereinander statt über die Römer herfallen. Ist ein Klumpen Gold die Seligkeit auf Erden oder eher ein Klotz am Bein?

Stetes Tauschen als Befreiung von den Zwängen des Besitzes

Eine Antwort auf die Frage gibt bekanntermaßen das Grimmsche Märchen vom „Hans im Glück“, bei dem ein junger Mann nach sieben Jahren Arbeit zum Lohn einen großen Klumpen Gold erhält und diesen gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein, das Schwein gegen eine Gans und die Gans gegen einen Schleifstein eintauscht — der ihm dann zu guter Letzt in den Brunnen fällt. Immer wieder erfreut Hans sich am neuen Besitz, der ihn von seinen alten Lasten und Zwängen befreit. In über 30 Vorstellungen suchte und fand Hans im vergangenen Jahr sein Glück: Zusammen mit der Dresdner Bäder GmbH schickte das Theater Junge Generation seine mobile Bühne durch neun Freibäder der Landeshauptstadt. Regisseur Marc Wortel setzte die Geschichte in Szene, für Bühne, Kostüme, Puppen und Masken zeichnete Grit Dora von Zeschau verantwortlich. Nun rollt der Theater-LKW im August auf das Gelände des Kraftwerk Mitte und auch diesmal erzählt ein sechsköpfiges Ensemble mit Fabulierlust, Puppen, Maskenspiel und vielen Songs das Grimm-Märchen auf seine ganz eigene Weise.

Für zusätzlichen Pfiff sorgt Silke Krause am Klavier, die mit der Musik von Jacob Bussmann den jeweiligen Szenen die passende Klangfarbe verleiht.

Service:

Was: „Hans im Glück“

Wann: 12., 13., 19. & 20.8., jeweils 15 Uhr, 13.8. auch 11 Uhr, 11.8., 10 Uhr

Wo: Freilichtbühne Kraftwerk Mitte, DD

Tickets: 12 Euro, ermäßigt 6 Euro, Kinder bis 14 Jahre 5,50 Euro

Hotline: 0351 32042 777

Internet: www.tjg-dresden.de

Verlosung:

Wir vergeben jeweils zweimal zwei Freikarten für die Vorstellung am 19. 8., 15 Uhr – über verlosung@augusto-magazin.de. Die Gewinner werden am Freitag per E-Mail benachrichtigt.