erweiterte Suche
Samstag, 25.02.2017 ELBLANDKLINIKUM Meißen

Patienteninformationsveranstaltung

im EndoProthetikZentrum der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am ELBLANDKLINIKUM Meißen

© Elblandkliniken

Der Einsatz von künstlichen Gelenken (Endoprothesen) bei fortgeschrittenem Gelenkverschleiß, Fehlstellungen oder nach Frakturen an Hüft-, Knie- und Schultergelenken ist seit über 30 Jahren ein wesentlicher Versorgungsschwerpunkt unserer Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Wir führen jährlich etwa 500 endoprothetische Operationen durch.

Seit Dezember 2015 dürfen wir uns zertifiziertes EndoProthetikZentrum nennen.

Im EndoProthetikZentrum am ELBLANDKLINIKUM Meißen werden Patienten durch erfahrene Ärzte hinsichtlich der konservativen oder operativen Therapie der Arthrose beraten und behandelt.

Für eine gezielte Vorbereitung auf Ihre eventuell vorgesehene Endoprothesenoperation bieten wir Ihnen quartalsweise Patientenschulungen an, zu denen wir Sie herzlich einladen möchten.

Inhalt der Veranstaltungen:

  • Vorstellung der o. g. Gelenkerkrankungen und ihrer Behandlungsmöglichkeiten,
  • Information über den Verlauf der vorstationären und stationären Behandlung sowie über die Betreuung nach Entlassung aus dem Krankenhaus.

1. Termin im Jahr 2017:

  • 01. März 2017

weitere Termine 2017:

  • 07.06.2017
  • 06.09.2017
  • 06.12.2017

Zeitpunkt und Ort der Patientenschulungen:

  • jeweils 16:00 Uhr im ELBLANDKLINIKUM Meißen, Nassauweg 7, 01662 Meißen Im Bereich der Physiotherapie

Anmeldung zu den Patientenschulungen:

Sie können an unserer Patienteninformationsveranstaltung selbstverständlich auch ohne Anmeldung teilnehmen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dr. med. W. Teschner | Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Oberarzt Dr.med. J. Schubert |Leiter EndoProthetikZentrum