erweiterte Suche
Mittwoch, 03.02.2016

Parkhotel hat neuen Besitzer

Hat einen neuen Besitzer: das Parkhotel auf dem Weißen Hirsch
Hat einen neuen Besitzer: das Parkhotel auf dem Weißen Hirsch

© Marion Gröning

Einem Berliner Unternehmer gehört seit wenigen Tagen das Parkhotel auf dem Weißen Hirsch. Jens Hewald, einer der Gründer des Online-Marketing-Netzwerkes Zanox GmbH, hat das Haus am 25. Januar von der Kurhaus und Parkhotel Weißer Hirsch GmbH gekauft.

Darüber informierte der bisherige Geschäftsführer Piet Oehmichen. Man darf mutmaßen, dass Hewald über das nötige Kleingeld verfügte. Er hat die Zanox GmbH gemeinsam mit den anderen beiden Gründern 2007 für rund 215 Millionen Euro verkauft. Piet Oehmichen schreibt in einer Pressemitteilung: „101 Jahre nach der Gründung des legendären Hauses haben sich die Eigentümer nach reiflicher Überlegung entschlossen, die zukünftige Entwicklung des Areals an den Gründer und Unternehmer Jens Hewald abzugeben.“ Am 11. Februar will Hewald über seine Pläne für das Parkhotel informieren.

Errichtet wurde das Haus 1914 vom Dresdner Geschäftsmann Jacques Bettenhausen. Er ließ das Parkhotel direkt neben dem Lahmann-Sanatorium mit Hotelzimmern, Dachgarten und Ballsaal erbauen. Die Pläne lieferte Architekt Johannes Kraaz. Nach der Wende wurde das Parkhotel an die Nachfahren von Bettenhausen rückübertragen. Seit 2002 wird hier wieder gefeiert, unter anderem in der legendären Kakadu-Bar. (SZ/kh)

www.parkhotel-dresden.de

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 22:00 Uhr abgegeben werden.