erweiterte Suche
Mittwoch, 16.05.2018

Ortseingangsschild für Sachsenmeister

Zittau hat beim Radio-PSR-Gewinnspiel die meisten Einwohner auf den Marktplatz gelockt – und dafür nun eine Auszeichnung erhalten.

Bild 1 von 2

Die Moderatoren Steffen Lukas (rechts) und Claudia Switala haben ein symbolisches Sachsenmeister-Ortseingangsschild an den stellvertretenden Oberbürgermeister Thomas Krusekopf übergeben.
Die Moderatoren Steffen Lukas (rechts) und Claudia Switala haben ein symbolisches Sachsenmeister-Ortseingangsschild an den stellvertretenden Oberbürgermeister Thomas Krusekopf übergeben.

© Matthias Weber

  • Die Moderatoren Steffen Lukas (rechts) und Claudia Switala haben ein symbolisches Sachsenmeister-Ortseingangsschild an den stellvertretenden Oberbürgermeister Thomas Krusekopf übergeben.
    Die Moderatoren Steffen Lukas (rechts) und Claudia Switala haben ein symbolisches Sachsenmeister-Ortseingangsschild an den stellvertretenden Oberbürgermeister Thomas Krusekopf übergeben.
  • Im April zählten die Radiomacher 1819 Menschen auf dem Marktplatz.
    Im April zählten die Radiomacher 1819 Menschen auf dem Marktplatz.

Zittau. Für den Sieg der Zittauer bei der Sachsenmeisterschaft von Radio PSR Mitte April hat der Sender die Stadt vor wenigen Minuten ausgezeichnet: Statt eines Pokals oder einer Urkunde überrichten die Moderatoren Steffen Lukas und Claudia Switala ein symbolisches Sachsenmeister-Ortseingangsschild an den stellvertretenden Oberbürgermeister Thomas Krusekopf (parteilos). Das groß geschriebene „MEIST“ weist auf den Grund des Sieges hin: Im Vergleich zu den Mitbewerberstädten waren in Zittau am Stichtag mehr Einwohner auf den Markt gekommen. 1819 zählten die Radiomacher auf einem Luftbild, das sie von einer Drohne aufnehmen ließen. Auf Platz 2 und 3 kamen Riesa und Delitzsch. Der eigentliche Preis ist allerdings nicht das Ortseingangsschild, sondern eine Werbekampagne im Wert von 10000 Euro für die Stadt. Sie kann bestimmen, für welche Aktionen oder Veranstaltungen sie bei PSR Werbung im Gegenwert für die Summe machen lässt. (SZ/tm)