erweiterte Suche
Freitag, 06.10.2017

Offene Läden und Waren von hier

Zum Herbstbauernmarkt am Sonntag haben in Wilsdruff die Läden geöffnet.

Von Hauke Heuer

© dpa

Wilsdruff. Anlässlich des traditionellen Herbstbauernmarktes sind am Sonntag alle Geschäfte in Wilsdruff geöffnet. Viele Händler versuchen, die Kunden mit besonderen Angeboten und ausgefallenen Aktionen in ihre Läden zu locken.

Auf dem Markt selber bieten Direktvermarkter aus der Region ihre Waren an. Von 10 bis 17 Uhr können Fleisch-, Wurst- und Molkereiprodukte von Rind, Schwein, Büffel, Schaf, Ziege, Kaninchen und Wild sowie Obst, Gemüse, Blumen und vieles mehr erworben werden. Aus einer dunklen Räucherkammer kommen ganz besondere kulinarische Genüsse, die mit einem großen Schluck Hausgebranntem heruntergespühlt werden können. Wie immer im Angebot: Das hausgebrannte Liesker Bier, das auch die trockenste Kehle wieder befeuchtet. Auch Handwerker, wie etwa ein Korbmacher oder ein Schreiner, verkaufen ihre Produkte und führen ihre Handfertigkeit den Besuchern des Marktes vor.

Damit sich die Kleinen nicht langweilen, wenn die Eltern sich die Bäuche vollschlagen, ist für ein umfangreiches Programm gesorgt. So können sich die Kinder schminken, ihrer Kreativität beim Basteln freien Lauf lassen, oder sich auf einer Hüpfburg austoben.

Ein Höhepunkt sind die Schauvorführungen der Jugendfeuerwehr Wilsdruff. Die Kameraden löschen ein echtes Feuer und stellen ihre Vereinsarbeit vor. Kinder und Jugendliche, die sich in der Feuerwehr engagieren möchten, haben hier die Möglichkeit, einmal selbst anzupacken und die Arbeit der Feuerwehr kennenzulernen.

Der Herbstbauernmarkt hat in Wilsdruff bereits Tradition und wird seit Jahren vom Verein Direktvermarktung Sachsen in Zusammenarbeit mit dem Wilsdruffer Gewerbeverein organisiert.