erweiterte Suche
Montag, 07.12.2015

Nijmegen wirft Kirsten raus

8

Benjamin Kirsten
Benjamin Kirsten

© Robert Michael

Nijmegen. Der Vertrag lief noch bis zum Jahresende, doch nun ist für Benjamin Kirsten beim NEC Nijmegen vorzeitig Schluss. Der holländische Fußball-Erstligist trennte sich mit sofortiger Wirkung vom langjährigen Torhüter von Dynamo Dresden und gab in einer Mitteilung als Grund einen „Vertrauensbruch“ an.

Hintergrund des Streits ist offensichtlich eine Knieverletzung. Der 28-Jährige wollte sich sofort operieren lassen, Nijmegen hielt den Eingriff wohl für verschiebbar. Der Klub „gab mir keine Gelegenheit, den notwendigen Eingriff zu planen und durchführen zu lassen“, schrieb Kirsten auf seiner Facebook-Seite. „Leider muss ich aber dem Rat meiner Ärzte folgen, um mir keinen langfristigen Schaden zuzuziehen.“

Beim Punktspiel am Sonntag gegen den PEC Zwolle (2:2) gehörte er schon nicht mehr zum Kader. Bei Nijmegen rückte Kirsten nach einer Verletzung des Stammkeepers in die Startelf, bestritt sechs Spiele in Folge. „Die Suspendierung kam unerwartet für mich. Schade, dass tolle sechs Monate jetzt so enden“, schrieb Kirsten. (SZ/dk)

Leser-Kommentare

Seite 1 von 2

Insgesamt 8 Kommentare

Alle Kommentare anzeigen

  1. RW.

    Er kann ja mal bei Heiko Weber in Meuselwitz nachfragen, der will unbedingt nen neuen im Winter holen. Viel mehr fällt mir im Moment leider nicht ein. Schade, Benny! Bei Dynamo ist ja momentan leider auch kein Platz.

  2. Siste!

    Na gugge ma da! Da hadd eener nischt dorzu gelernt. Un wie war das noch mit Dinamo!?

  3. Hochländer

    diesen überheblichen Torwart braucht Dresden nicht mehr. Zu klein, nur Mittelmaß. Hat manches schlechte Ergebnis durch Anfängerfehler mit verbockt.

  4. Kim Jong Ungezogen

    Im Prinzip habe ich nun gar keine Veranlassung einen Herrn Kirsten zu verteidigen, aber, Hochländer, reden Sie etwa im Speziellen von der Saison 2012/13, in der Kirsten im Kicker im Durchschnitt aller Spieler die beste Note bekam? Auch in der ersten niederländischen Liga hat er meines Wissens gute Leistungen gebracht. Ihre subjektive Einschätzung, bzw. das Nachplappern von "Expertenmeinungen", steht der Realität zumindest teilweise entgegen. Außerdem liegen doch Genie und Wahnsinn bei Torhütern seit jeher näher beieinander als bei Feldspielern ;)

  5. entejens

    "Da hadd eener nischt dorzu gelernt." - Was hätte er denn dazulernen sollen/müssen, "Siste!"? @Hochländer: Überheblich? Woher stammt diese Erkenntnis? Zu klein? Nicht unbedingt ein Kriterium, siehe u. a. auch die von #4 erwähnte Bestnote aller Spieler in der Saison 2012/13. Das gilt freilich auch für das "Mittelmaß", das Du mit Deinem Kommentar nicht annähernd erreichst.

Alle Kommentare anzeigen

Seite 1 von 2

Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.