erweiterte Suche
Donnerstag, 05.10.2017

Neustadt hat doch Talent

Die Talenteshow zur Neustädter Einkaufsnacht muss doch nicht ausfallen. Mehrere Künstler haben sich angemeldet.

Von Nancy Riegel

Bei der Einkaufsnacht erwartet die Besucher immer etwas Besonderes. Letztes Jahr waren Kürbisse in der Innenstadt unterwegs.
Bei der Einkaufsnacht erwartet die Besucher immer etwas Besonderes. Letztes Jahr waren Kürbisse in der Innenstadt unterwegs.

© Archivfoto: Steffen Unger

Neustadt. Eine tolle Idee, die zu scheitern drohte – und nun doch umgesetzt werden kann. Die Rede ist vom Talentewettbewerb, den der Verein Gemeinsam für Neustadt zur diesjährigen Einkaufsnacht am Freitag, dem 20. Oktober organisiert. Schon vor mehreren Monaten sollten sich Sänger, Tänzer, Akrobaten, Magier und andere Künstler melden. Bis vor wenigen Wochen gab es nur eine einzige Rückmeldung. „Jetzt aber haben wir genügend Auftritte zusammen“, freut sich Kathrin Vogel vom Verein.

Die Talenteshow ist nur ein Programmpunkt, der zur Einkaufsnacht Besucher in die Neustädter Innenstadt locken soll. 18 Uhr beginnt das späte Shoppen, das sich rund um den Markt, dem Post- und Forumsplatz sowie in den Straßen abspielt. Zunächst gibt es eine Getränkeverkostung auf dem Marktplatz, danach folgt ein Lampionumzug in Begleitung der Freiwilligen Feuerwehr Neustadt und des Polenzer Schalmaienorchester.

18.45 Uhr dann startet die Show. Laut Organisatoren haben sich zwei Sänger und zwei Tanzgruppen angemeldet. Eine vor Ort zusammengestellte Jury und das Publikum entscheiden, wer am Ende gewinnt. Doch auch die Besucher können sich über Preise freuen. Die werden bei der Tombola verteilt. Dafür müssen in Geschäften oder an Ständen Buchstaben gesammelt werden, die am Ende ein Lösungswort ergeben. Welche Läden mitmachen, kann man dem Flyer zur Einkaufsnacht entnehmen. Die Lostrommel entscheidet am Ende über die Gewinner. Zehn Preise werden vergeben.

Neben dem Gewinnspiel geht es aber bei der Einkaufsnacht vor allem ums Shoppen. Mehr als 60 Läden und Stände laden zum Bummeln ein. Die Innenstadt wird extra herausgeputzt, es gibt ein Straßentheater mit Schillers Schülern, eine Kinderbetreuung und weitere Attraktionen für Kinder. Auch die Kirche ist geöffnet. Zum Abschluss gibt es eine Party in der Börse.