erweiterte Suche
Dienstag, 17.04.2018

Neues Pflegeheim für Klotzsche

Die Genehmigung wurde erteilt. Erst vor Kurzem ist in der Nähe bereits eine Einrichtung eröffnet worden.

Von Sarah Herrmann

So soll das Katharinenhof-Areal einmal aussehen.
So soll das Katharinenhof-Areal einmal aussehen.

© Katharinenhof

An der Ecke Königsbrücker Landstraße/Langebrücker Straße kann gebaut werden. Vor Kurzem hat die Stadt eine Baugenehmigung für ein neues Alten- und Pflegeheim an die Katharinenhof GmbH erteilt. Auf dem Areal in Klotzsche soll ein Gebäude mit 102 Pflegeplätzen sowie einer Tagespflege mit 18 Plätzen errichtet werden. Zudem sind zwei Wohngebäude mit 12 beziehungsweise 16 Apartments geplant. In diesen wird Betreutes Wohnen angeboten. Auch 22 Stellplätze soll es auf dem Areal geben.

Erst im vergangenen Jahr wurde bereits eine Einrichtung an der Ecke Dörnicht-/Putbuser Weg fertiggestellt. Das Berliner Unternehmen Alexa Seniorenresidenzen, das in Dresden ein Heim an der Hubertusstraße in Pieschen betreibt, hat dort die zweite Einrichtung eröffnet. In dem Komplex gibt es 51 Ein- und Zweizimmerwohnungen mit spezieller Betreuung. Zudem sind 128 Pflegeplätze entstanden. Außerdem gibt es einen geschützten Bereich für Menschen, die an Demenz erkrankt sind.

In Dresden gibt es derzeit mehr als 50 Senioren- und Pflegeheime. Die meisten davon befinden sich allerdings auf der anderen Elbseite. Nun bekommt Klotzsche ein weiteres dazu. (SZ/sh)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein