erweiterte Suche
Freitag, 19.01.2018

Nach 47 Jahren endlich deutscher Meister

Mario Renner, HSG Turbine Zittau, Leichtathletik

Von Frank Thümmler

Bild 1 von 2

© Rafael Sampedro

Endlich hat es geklappt. Mario Renner ist bei den deutschen Titelkämpfen der Senioren Anfang Juli im heimischen Weinaupark-Stadion erstmals in seiner langen Karriere deutscher Meister geworden – der Altersklasse 60 über 100 Meter Hürden. In 18,23 Sekunden überwand er die 100 Meter mit zehn 84 Zentimeter hohen Hindernisse und gewann mit über einer Sekunde Vorsprung. „Für mich ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Nach zweimal Silber und sechsmal Bronze hat es endlich mit einem deutschen Meistertitel geklappt“, stand dem 59-Jährigen die pure Freude ins Gesicht geschrieben. Mario Renner gewann über 300 Meter Hürden (52,83 s) und im Dreisprung (10,27 m) zwei weitere Bronzemedaillen. Er kann auf eine 47-jährige, ununterbrochene Wettkampfkarriere verweisen. Bei Landesmeisterschaften in der Halle und im Freien gewann er 162 Gold-, 95 Silber- und 40 Bronzemedaillen. Darüber hinaus engagiert er sich seit über 30 Jahren auch als Trainer.