Dienstag, 29.01.2013

Mysteriöser Tod von Ex-Staatssekretär wird untersucht

Kiel. Die Ursache für den Tod des ehemaligen Staatssekretärs im schleswig-holsteinischen Innenministerium, Ulrich Lorenz, ist weiter unklar. Die Staatsanwaltschaft Kiel hat die Ermittlungen übernommen. «Wir sind dabei, die Todesumstände zu klären und ermitteln in alle Richtungen», sagte die Kieler Oberstaatsanwältin Birgit Heß am Dienstag auf dapd-Anfrage. Polizisten hatten die Leiche des 57-Jährigen am Montag in der Nähe seiner Kanzlei im Kieler Hafen gefunden.

Der Rechtsanwalt war am Sonntag vermisst gemeldet worden, nachdem er von einer Fahrt in seine Kieler Kanzlei nicht nach Hause zurückgekehrt war. Lorenz war von 2000 bis 2009 Innenstaatssekretär. Nach dem Bruch der großen Koalition wurde er in den einstweiligen Ruhestand versetzt, arbeitete aber weiter als Rechtsanwalt. (dapd)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.