erweiterte Suche
Freitag, 01.09.2017

Musik der Straße

Es ist ein funkelndes Kleinod im lokalen Musikgeschehen.

Das Musikfestival La Strada ist ein Novum in der hiesigen Festivallandschaft. | Foto: PR
Das Musikfestival La Strada ist ein Novum in der hiesigen Festivallandschaft. | Foto: PR

Das Prädikat „Besonders erlebenswert“ verdient sich das Straßenmusikfestival La Strada mit einem ungewöhnlichen Ansatz.

Dem Klang an die Wurzeln

Man zahlt nämlich keinen Eintritt, sondern tauscht die Euros zum Kurs von 1:1 in sogenannte Liquidos in Form von Bierdeckeln um, die man dann nach den Konzerten in den Hut der Lieblingsband werfen kann, eben fast wie bei einem echten Straßenkonzert. Kleinere und größere Formationen, Solokünstler und Bands treffen sich nun bereits zum zweiten Mal in der idyllischen Dresdner Sommerwirtschaft Saloppe, um ihre Klangkünste darzubieten. An den acht Bühnen kann da leicht mal Lagerfeuerstimmung aufkommen.

La Strada – 2. Saloppe Straßenmusikfestival, 9.9., 19 Uhr, Saloppe, DD