erweiterte Suche
Freitag, 25.11.2016 00:00 Uhr

Möbel mit Geschichte

Bild 1 von 3

Auf 900 Quadratmetern bietet Ute‘s Möbel An- und Verkauf eine breite Auswahl. | Fotos: Steffen Füssel (2)
Auf 900 Quadratmetern bietet Ute‘s Möbel An- und Verkauf eine breite Auswahl. | Fotos: Steffen Füssel (2)
  • Auf 900 Quadratmetern bietet Ute‘s Möbel An- und Verkauf eine breite Auswahl. | Fotos: Steffen Füssel (2)
    Auf 900 Quadratmetern bietet Ute‘s Möbel An- und Verkauf eine breite Auswahl. | Fotos: Steffen Füssel (2)
  • Meins! Kunde Thomas Schulz hat zwei Stühle ergattert.
    Meins! Kunde Thomas Schulz hat zwei Stühle ergattert.

Mitternacht. Eigentlich keine gute Zeit für einen Einkaufsbummel. Oder? „Doch, zumindest gucken kann man bei uns immer“, sagt Ute Fenner und macht eine ausladende Bewegung mit ihrem Arm, der in den großen Raum hineinzeigt, in dem liebevoll zusammengestellt Couchgarnituren, Esstische, historische Kommoden, Küchen und Betten auf ihre neuen Besitzer warten.

Zwar hat selbst Ute’s Möbel An- und Verkauf in der Tat um Mitternacht geschlossen, doch die Schaufenster an der Großenhainer Straße 68 geben bereits einen Blick frei auf die große Auswahl im Geschäft. „Warum neu kaufen, wenn es gebraucht so gute Sachen gibt“, lautet das Motto der Fenners. Ute Fenner ist zwar die Chefin, doch ihr Mann Werner ist ebenfalls mit im Boot. Die beiden haben vor sechs Jahren den Schritt in die Händler-Selbstständigkeit gewagt. Verkaufen hat Ute Fenner von der Pike auf gelernt. Und was reizt am An- und Verkauf? „Die Möbel haben doch alle eine Geschichte“, sagt sie begeistert. „Es sind manchmal richtige Schätze dabei.“ Und die sehen auch nach vielen Jahren Nutzung noch schön aus. „Es wäre doch reine Verschwendung, so etwas wegzuwerfen“, sagt Ute Fenner und rückt das Kaffeeservice auf dem Couchtisch vor ihr wieder etwas zurecht. Auch das gibt es bei Ute’s zu erwerben: Tassen, Gläser, Teller, Deko, auch Elektroartikel, zumBeispiel Waschmaschinen, Herde oder Kühlschränke. „Computer und Computerzubehör jedoch lehnen wir ab“, so Werner Fenner. „Das ist dann ein Fall für den Elektro-An- und Verkauf.“

Ihre Ware bekommen die Fenners meist von den Kunden gebracht, abgeholt wird aber auch. „Wir lassen uns dann per Mail Fotos schicken, um was es sich alles handelt“, so Werner Fenner. Auf Kundenwunsch werden Wohnungen auch komplett beräumt. Je nach freier Kapazität fährt Werner Fenner dann los – und entdeckt dabei manchmal kleine und große Kostbarkeiten wie Designersofas oder hunderte Jahre alte Sekretäre aus Edelholz. Das, was sich nicht unbedingt mehr verkaufen lässt, landet aber noch lange nicht auf dem Müll. „Gleich links am Eingang haben wir unser Geschenkeregal“, sagt Ute Fenner. Dort finden lustige Raritäten wie DDR-Eierbecher und Omas Schnapsgläschen ihren Platz – und den ein oder anderen Liebhaber.

„Eines der schönsten Erlebnisse hatten wir einmal mit einer älteren Dame“, erinnert sich Ute Fenner. Die Frau musste daheim ausziehen und wollte ihre Wohnzimmereinrichtung in gute Hände geben. Die Fenners nahmen sich dessen an und konnten sie an eine junge Familie verkaufen. „Die ältere Dame hat noch ein paar Mal ihre Einrichtung bei uns angeguckt und war dann ganz glücklich, als sie erfahren hat, dass sie jetzt ein neues Zuhause gar nicht weit weg von hier bekommen hat“, sagt Ute Fenner –und freut sich mit. „Viele Kunden halten uns seit Jahren die Treue, da sind wir unheimlich dankbar. Und es entwickeln sich fast schon Freundschaften“, so die 55-Jährige. Da wird auch schon mal ganz unbürokratisch und selbstlos ausgeholfen, wenn eine Kundin verzweifelt einen Badhocker sucht, aber nicht weiß, ob der, den es bei Ute’s gibt, auch passt. Tat er. Neben dem Preis bekam Ute Fenner dafür gleich noch eine Schachtel Pralinen in die Hand gedrückt.SM

Ute’s Möbel Ankauf & Verkauf

Großenhainer Straße 68 | 01127 Dresden

Telefon: 0351–79548333

info@moebel-av-dresden.de | www.moebel-av-dresden.de

Aktuelle Infos und Fotos gibt es auch auf unserer Facebookseite!