erweiterte Suche
Dienstag, 14.11.2017

Modellbahnbörse findet doch statt

Das Unternehmen Modell-Bahnhof kann am Sonntag doch im Wichernhaus öffnen, nachdem das Innenministerium eine Verordnung verändert hat.

Symbolbild.
Symbolbild.

© Oliver Berg/dpa

Görlitz. Die Modellbahnbörse an diesem Sonntag kann nun doch im Wichernhaus stattfinden. Darüber informierte das Unternehmen Modell-Bahnhof von der Elisabethstraße, das die Veranstaltung organisiert. Das Sächsische Innenministerium hat seine Verordnung über die stillen Feiertage wie Volkstrauertag und Totensonntag geändert, sodass nun auch Modelleisenbahnausstellungen an diesen Tagen stattfinden dürfen und nicht grundsätzlich verboten sind.

Dem waren Bemühungen seitens des Zittauer CDU-Landtagsabgeordneten Stephan Meyer und des Landkreises vorausgegangen, um das Verbot aufzuheben. Die Börse in Görlitz lädt nun alle Besucher an diesem Sonntag, von 10 bis 14 Uhr, ins Wichernhaus Görlitz ein. Nicht nur die Modellbahnbörse in Görlitz hatte Probleme bekommen, sondern auch die Modellbahnausstellung des Zittauer Modell-Eisenbahnclubs. (SZ)