sz-online.de | Sachsen im Netz

Mobil sein - Service und Verträge für Smartphones und Tablets

Im Jahr 2017 gehört es zur Normalität in Deutschland: Das Internet sollte über Smartphone oder Tablet immer und überall zur Verfügung stehen, die telefonische Erreichbarkeit im Grunde ebenso.

23.08.2017

n - Service und Verträge für Smartphones und Tablets
Bildautor: Stefan Schweihofer

Für den Verbraucher stellen sich die Fragen: Welches Smartphone oder Tablet passt am besten zu meinen Ansprüchen? Welcher Anbieter von Mobilfunkverträgen macht faire Preise und günstige Komplettpakete? Eine Antwort ist sicher: Auf dem deutschen Markt verfügt die ehemals staatliche Telekom über das bei Weitem am besten ausgebaute Netz, um Verbindungen für Daten und Sprache selbst in entlegenen Winkeln der Republik zur Verfügung zu stellen. Dies haben unabhängige Fachmagazine wie Stiftung Warentest oder Connect Jahr für Jahr bei ausgiebigen Tests immer wieder festgestellt. Doch welcher Vertrag entspricht den individuellen Nutzungsgewohnheiten, welches Gerät ist zukunftssicher, welche Kombination entspricht dem eigenen Budget - bei diesen nicht ganz einfachen Entscheidungen können Onlineshops helfen.

Vertragsdschungel durchschaue einfach gemacht per Online-Hilfe

Ein jeder Nutzer von mobilen Services hat sein ganz eigenes Profil: Der eine möchte viel telefonieren, der andere viel durch das Web surfen, dritte kombinieren beide Optionen. Nicht viel anders ist es bei der Wahl des mobilen Geräts: Wo manche große Bildschirme und deshalb Tablets oder sogenannte Phablets bevorzugen, wünschen andere kompakte Smartphones, die in die Hosentasche passen. Noch komplizierter wird es, wenn Marken eine Wahl spielen. Soll es unbedingt ein iPhone oder iPad von Apple sein? Hat man sich in Samsung verliebt oder mag lieber einen Blackberry? Im Grunde erinnert die Entscheidung ein bisschen an den Autokauf. Es gibt Bürger, die sich voller Überzeugung an einen Hersteller binden und andere, die für Neues aufgeschlossen sind.

Die Mobilfunkverträge mit Mindestlaufzeiten und dadurch günstigem Anschaffungspreis für neue Smartphones oder Tablets wimmeln vor Kleingedrucktem. Klarheit schaffen Webseiten wie pluratec.de, die sehr transparent über die Abfrage von individuellen Wünschen und Gewohnheiten im Gebrauch von Mobilgeräten zum bestmöglichen Vertrag führen und aktuelle Rabattaktionen in ihren Angeboten berücksichtigen. Natürlich wird auch hier letztendlich Geld verdient, aber eben nicht auf dem Rücken von Kunden durch schwer verständliche Vertragsdetails. Nur ein zufriedener Kunde wird durch positive Erfahrungen die gern gesehene Weiterempfehlung aussprechen, lautet das Credo dieses Anbieters und bietet deshalb Rundum-Service.

Vor Abschluss oder Ändern eines Mobilvertrags Profil erstellen

Der Gesetzgeber hat es dem deutschen Verbraucher mittlerweile garantiert, dass er seine altgewohnte Mobilrufnummer bei einem Vertragswechsel behalten kann. Seriöse Anbieter erledigen die Formalitäten für den Kunden. Wichtiger ist, sich sicher zu sein, wie viel Gigabyte Datenvolumen, wie viel Freiminuten für Telefongespräche und wie viel kostenlose SMS in etwa gewünscht werden, wenn ein veralteter Vertrag gegen einen neuen ausgetauscht oder sogar ein ganz neuer Vertrag abgeschlossen werden soll - meist im Verbund mit einem neuen Mobilgerät. Es empfiehlt sich, die Stichpunkte aufzuschreiben, bevor man einen Online-Shop im Internet ansteuert. Dann ist es im Grunde ein Kinderspiel, ohne lästige Wartezeiten zum gewünschten Ergebnis zu kommen. Schon kurz darauf wird das neue Smartphone beziehungsweise Tablet inklusive SIM-Karte einsatzfähig nach Hause geliefert. Fast immer gehen damit erhebliche Kosteneinsparungen einher - die kleine Zeit für den neuen Vertrag lohnt sich also.