erweiterte Suche
Lichtenau Samstag, 10.11.2012

Mit gestohlenem BMW erwischt

Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe der Polizeidirektion Chemnitz-Erzgebirge und der Bundespolizeiinspektion Chemnitz haben einen 19-jährigen mutmaßlichen Autodieb festgenommen.

Den Polizisten war am Freitag gegen 1.50 Uhr auf der Rastanlage Auerswalde an der A 4 in Richtung Dresden ein 5er BMW aufgefallen. An dem Pkw, der gerade von einem jungen Mann betankt wurde, war augenscheinlich das Schloss der Fahrertür beschädigt. Als der Fahrer zum Bezahlen in den Shop ging, schauten sich die Polizisten den Pkw genauer an. Im Inneren des Fahrzeuges war das Zündschloss beschädigt und Kabel hingen heraus. Da der Verdacht des Diebstahls begründet war, wurde der 19-jährige Fahrer vorläufig festgenommen, nachdem er seine Rechnung bezahlt hatte. Ein Abschleppdienst transportierte den BMW zur kriminaltechnischen Untersuchung ab.

Der BMW stand noch nicht zur Fahndung. Deshalb baten die Chemnitzer Polizisten ihre Thüringer Kollegen um Hilfe. Sie nahmen Kontakt zum Fahrzeughalter in Gera auf. Es bestätigte sich der Verdacht, dass der BMW gestohlen, der Besitzer aber noch ahnungslos war. Der Tatverdächtige ist noch in Gewahrsam. (DA)