erweiterte Suche
Freitag, 19.01.2018

Mit Gefühl zur Cup-Verteidigung

Marie Wagner, RFZV Niederoderwitz, Reitsport

Von Frank Thümmler

Die 14-jährige Oberschülerin sitzt schon seit zehn Jahren auf dem Rücken von Pferden und hat sofort gemerkt, dass das ihr Ding ist. Angefangen hat sie auf ganz kleinen Ponys, seit 2010 reitet Marie im Verein. Erfolge haben sich vor allem in den beiden vergangenen Jahren eingestellt: Die Spitzkunnersdorferin hat 2016 und 2017 den Gesamtsieg im Ostsächsischen Breitensport-Nachwuchscup in der Dressur gewonnen und ist damit die Erste, der die Titelverteidigung gelungen ist – übrigens auf dem Vereinspferd, dass ihr die Übungsleiterin Ines Rücker zur Verfügung gestellt hat, wofür Marie Wagner besonders dankbar ist. „Weil auch andere Reiter auf ihm reiten, muss ich mir das Pferd immer wieder erst einstellen, aber inzwischen kenne ich ja alle seine Macken“, sagt sie lachend. In diesem Jahr steigt Marie aufs Großpferd um, auch von Ines Rücker. Der Unterschied ist zwar riesig, aber auch das wird Marie packen und den Cup vielleicht ein drittes Mal gewinnen.