erweiterte Suche
Montag, 16.04.2018

Mini-WM der SZ startet wieder

Nachwuchsmannschaften können sich bis 30. April für das Turnier im DDV-Stadion in Dresden bewerben. 42 Startplätze sind zu vergeben.

Von Thomas Staudt

Das DDV-Stadion in Dresden bietet die Kulisse für die Mini-WM der Sächsischen Zeitung. Freizeit- und Vereinsmannschaften der C-Jugend können sich jetzt dafür anmelden.
Das DDV-Stadion in Dresden bietet die Kulisse für die Mini-WM der Sächsischen Zeitung. Freizeit- und Vereinsmannschaften der C-Jugend können sich jetzt dafür anmelden.

© Robert Michael

Landkreis. Im Sommer messen sich die weltbesten Fußballer bei der Weltmeisterschaft. Aber Weltmeister gibt es auch in der Region. Die SZ veranstaltet wieder die Mini-WM für Nachwuchsmannschaften. Sie findet am 24. Juni im DDV-Stadion in Dresden statt. Mitmachen können Freizeit- und Vereinsmannschaften mit mindestens sieben Fußballspielern. Pro Mannschaft sind zehn Spieler der Jahrgänge 2003/2004 – also C-Jugend – spielberechtigt. Sie dürfen aber in der aktuellen Saison nicht in der Landesliga oder höher zum Einsatz gekommen sein. Die Teams benötigen einen oder maximal zwei Teambetreuer, die über 18 Jahre alt sein sollten. Anmeldungen müssen bis 30. April eingehen.

Als Mini-Nationalmannschaft der C-Jugend sollen die Teams vor allem Ballgefühl und Teamgeist unter Beweis stellen. Jede Mannschaft bekommt zuvor ein Land zugelost, sodass fast alle Fußballnationen vertreten sein werden. So spielten im vergangenen Jahr Österreich und Ecuador den Titel untereinander aus – gewonnen hat die Alpenrepublik. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Alle Mannschaften werden mit einem Trikotsatz in den Farben der jeweiligen Nation ausgestattet. Auch kreative Fangruppen, die ihre Mannschaft lautstark unterstützen, sind im Stadion willkommen.

Gespielt wird mit mindestens 42 Mannschaften in Vorrundenstaffeln. Jede Mannschaft qualifiziert sich gemäß ihrem Tabellenstand nach der Vorrunde für die Finalrunde. Jede Mannschaft absolviert somit mindestens sechs Spiele. Die Spielzeit beträgt 15 Minuten je Spiel. Die Spiele werden von ausgebildeten Schiedsrichtern des Stadtverband Fußball Dresden geleitet. Im DDV-Stadion stehen für das Turnier sechs Kleinfelder auf Kunstrasen und Rasen zur Verfügung. Los geht es am 24. Juni am frühen Morgen, ab 7.30 Uhr checken die Mannschaften ein. Ab 9.35 Uhr wird es bereits die ersten Vorrundenspiele geben. Ein buntes Rahmenprogramm zum SZ-Stadiontag sowie auf der Familienmeile wird wieder organisiert. Der Eintritt wird kostenfrei sein. Partner des Nachwuchs-Fußballspektakels sind die Stadion Projektgesellschaft sowie der Verein Stadtverband Fußball Dresden.

Nach dem Anmeldungsschluss am 30. April werden die zugelassenen Mannschaften aus den eingegangenen Anmeldungen per Los ermittelt. (szo)

Kontakt und Info: Juliane Zönnchen, 0351 4864 2883;

zoennchen.juliane@ddv-mediengruppe.de

Anmeldung im Internet: www.sz-mini-wm.de