erweiterte Suche
Donnerstag, 07.12.2017

Meißen beteiligt sich Hotel-Aktion

Erstmals können auch drei Häuser im Kreis beim „Urlaub in Deiner Stadt“ gebucht werden.

Symbolbild
Symbolbild

© Oliver Berg/dpa

Dresden. Die alljährliche Marketing-Aktion von Dresdner Hotels im Dezember hat ihren regionalen Umfang erheblich ausgeweitet. Wie es in einer Mitteilung der Dresden Information heißt, sind erstmalig auch Häuser in Meißen, Rathen und Bad Schandau buchbar. So beteiligen sich der Goldene Löwe sowie die Residenz in der Altstadt und das Dorint-Parkhotel in Niederfähre-Vorbrücke an der Initiative.

Gestartet wurde die Aktion am Mittwoch, 14 Uhr. Über eine Internetseite, persönlich oder auch telefonisch können die Teilnehmer Zimmer in Drei-, Vier- oder Fünf-Sterne-Hotels für 29 Euro, 39 Euro oder 49 Euro pro Person buchen. Insgesamt stehen mehr als 3 600 Zimmer zur Verfügung. In den letzten Jahren hatte es teilweise einen direkten Run auf diese Offerten gegeben. „Wir bitten schon jetzt um Verständnis, das nicht alle Wünsche erfüllt werden können“, schränkt die Dresden Information bei Facebook ein.

Wie es weiter heißt, gelte das Angebot für alle Bürger des Freistaats Sachsen. Die Leipziger, Chemnitzer, Zwickauer und Bürger anderer Städte sollten sich durch den auf die Landeshauptstadt gemünzten Namen nicht irritieren lassen. Sie sollten sich vielmehr angeregt fühlen, die Aktion für einen Abstecher nach Dresden zu nutzen. Dies gilt ebenso für die Einwohner des Landkreises Meißen.

Der Kurzurlaub in den insgesamt 35 teilnehmenden  Hotels ist dabei zeitlich beschränkt auf zwei Wochenenden im Januar 2018 und drei im Februar 2018. In einigen Hotels kann zum Zimmer noch ein abendliches Essen gebucht werden. 13 Hotels geben auch Familien mit Kindern die Möglichkeit teilzunehmen. Zu beachten ist bei allen Buchungen, dass diese nicht stornierbar sind. (SZ/pa)

Gebucht werde kann online auf der Internetseite www.dresden-erleben.de, telefonisch unter der Nummer 0351 501504 oder in den Dresden Informationen an der Frauenkirche und am Hauptbahnhof.