erweiterte Suche
Dienstag, 26.09.2017

Mehr Kultur

Das Interkulturelle Straßenfest ist der Höhepunkt der Interkulturellen Tage in Dresden, die bereits ihre 27. Auflage erfahren.

Der Ausländerrat und der Dresdner Ausländerbeirat laden zahlreiche Dresdner Vereine und Initiativen ein, die Migration, Asyl und Integration zum Thema haben. Ostasiatische, indische, südamerikanische und afrikanische Kulturschnipsel werden gezeigt und machen Lust auf tiefere Einblicke. An den Ständen stellen Menschen aus verschiedenen Ländern, sozialen Zusammenhängen und Interessengemeinschaften ihre Arbeit vor und bespielen die Bühne mit einem vielfältigen Programm aus den Musik- und Tanzrichtungen dieser Welt. Kinder bekommen Gelegenheiten zum Basteln, Malen und Falten, Erwachsene können sich durch kulinarische Kostproben aus aller Welt probieren. Oder alle versuchen sich an kniffligen Spielgeräten. Von Polen bis Vietnam, Russland bis Chile reicht die Vielfalt der Gruppen, die hier in Dresden wohnen und Mitbringsel aus ihrer Heimat vorstellen.

Interkulturelles Straßenfest, 30.9., 12-18 Uhr, DD, Jorge-Gomondai-Platz;

Eintritt frei

www.dresden.de