erweiterte Suche
Sonntag, 15.10.2017

Maskierter überfällt Pizzabote

© dpa

Dresden. Ein maskierter Mann hat am Samstagabend einen 26-jährigen Pizzaboten auf der Albertstraße bedroht. Dieser lieferte gegen 22.10 Uhr bestellte Ware an. Der Angreifer drohte mit einer Pistole und raubte dem Boten die Geldbörse mit mehreren hundert Euro. Anschließend flüchtete der Unbekannte über die Hospitalstraße. (SZ/lba)

Der Polizeibericht vom Wochenende

1 von 4

Geldbörse und Zigaretten geraubt

Zeit: 13.10.2017 gegen 19:15 Uhr; Herkulesallee

Ein 44-Jähriger ist am Freitagabend im Großen Garten von hinten niedergeschlagen und seiner Geldbörse sowie einer Schachtel Zigaretten beraubt worden. Der Wert des Raubgutes beläuft sich auf etwa 250 Euro. Das Opfer musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden und konnte zum Täter keinerlei Angaben machen.

Schmuck und Münzen gestohlen

Zeit: 13.10.2017, 08:30 Uhr bis 20:30 Uhr; Bruno-Bürgel-Straße

In Dresden-Gittersee haben sich am Freitag Unbekannte gewaltsam über die Terrassentür Zutritt zu einem Einfamilienhaus verschafft. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Schmuck und Münzen. Angaben zum Wert des Diebesgutes liegen noch nicht vor.

Kinderwagen in Brand gesetzt

Zeit: 14.10.2017 gegen 02:05 Uhr Ort; Finsterwalder Straße

Ein unbekannter Täter hat Samstagnacht einen im Treppenhaus eines Hauses auf der Finsterwalder Straße abgestellten Kinderwagen angezündet. Dieser wurde vom Feuer vollständig zerstört. Personen wurden dabei nicht verletzt. Angaben über die Höhe des entstandenen Sachschadens liegen noch nicht vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandstiftung aufgenommen.

VW Transporter gestohlen

Zeit: 13.10.2017, 17:00 Uhr bis 20:30 Uhr; Freiberger Platz

Unbekannte haben am Freitag einen schwarzen VW T5 Multivan mit Riesaer Kennzeichen vom Freiberger Platz gestohlen. Der Wert des zwölf Jahre alten Fahrzeuges beläuft sich auf etwa 13000 Euro.