erweiterte Suche
Montag, 22.07.2013

Maschinen bei Conergy in Frankfurt (Oder) laufen wieder

Frankfurt (Oder)/Hamburg. Die Maschinen beim insolventen Solarmodulhersteller Conergy sind am Montagmorgen in Frankfurt (Oder) nach etwa zwei Wochen Stillstand wieder angelaufen. Das sagte eine Sprecherin des Unternehmens. Conergy hatte wegen Überschuldung Anfang des Monats einen Antrag auf Insolvenz gestellt. Im Frankfurter Werk wurde seitdem nicht mehr produziert, am Standort Rangsdorf liefen die Bänder aber weiter.

Die Zukunft des Werkes in Frankfurt (Oder) scheint zunächst nur bis Ende September gesichert. Solange gibt es Insolvenzgeld für die 320 Mitarbeiter. Am Freitag hatte die Conergy AG (Hamburg) mit dem US-Finanzinvestor Kawa zwar einen Käufer vorgestellt, doch will dieser die beiden Produktionsstätten in Brandenburg - Rangsdorf (Teltow-Fläming) und Frankfurt (Oder) - nicht mitkaufen. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 22:00 Uhr abgegeben werden.