erweiterte Suche
Montag, 04.01.2016

Mario Adorf erhält Semperopernball-Orden

Mario Adorf
Mario Adorf

© dpa

Dresden. Mario Adorf erhält den Dresdner St. Georgs Orden. Das teilten die Veranstalter des SemperOpernballs am Montag mit. Man wolle damit das Lebenswerk und die unvergleichliche Karriere des 85-jährigen Schauspielers, Entertainers und Autors würdigen, hieß es.

Adorf wird den Preis beim 11. SemperOpernball am 29. Januar persönlich in Dresden entgegennehmen. Der Schauspieler hat die deutsche und internationale Film- und Fernsehszene über Jahrzehnte geprägt. Mehrfach wurde der in Zürich geborene und als Sohn einer Elsässerin und eines Italieners in der Eifel aufgewachsene Mime zum beliebtesten deutschsprachigen Schauspieler gewählt. Die Liste der Filme ist lang: Adorf wirkte in „Die Blechtrommel“, „Kir Royal“, „Rossini oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief“, „Via Mala“, „Der Schattenmann“ oder „Der große Bellheim“ mit.

Mit Adorf und Gunther Emmerlich, der seit der ersten Stunde des Balls zehn Jahre durch das Programm führte und dafür einen Ehrenpreis erhält, stehen die ersten Preisträger des diesjährigen SemperOpernballs fest. In den kommenden Wochen will man nun mindestens vier weitere Preisträger bekanntgegeben, die am 29. Januar geehrt werden. (szo)