erweiterte Suche
Montag, 07.01.2013

Mann von Randalierer niedergestochen

Trier. Für seine Zivilcourage muss ein Mann aus Trier teuer bezahlen. Der 23-Jährige hatte am Sonntagabend beobachtet, wie ein Mann mehrere Autospiegel abtrat, wie die Polizei mitteilte. Als er den Randalierer darauf ansprach, zückte dieser ein Messer und stach mehrmals auf ihn ein. Bei dem Angriff zog sich der junge Mann schwere Verletzungen zu und musste notoperiert werden. Die Suche nach dem flüchtigen Täter verlief zunächst ohne Erfolg. (dapd)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.