erweiterte Suche
Montag, 12.02.2018

Mann stirbt beim Bäumefällen

Bei Wilsdruff wurde ein 40-jähriger Mann am Montag von einem kippenden Baum erschlagen. Die Kripo ermittelt.

Bild 1 von 3

Die Einsatzkräfte fanden den Mann in schwer zugänglichem Gelände.
Die Einsatzkräfte fanden den Mann in schwer zugänglichem Gelände.

© Roland Halkasch

  • Die Einsatzkräfte fanden den Mann in schwer zugänglichem Gelände.
    Die Einsatzkräfte fanden den Mann in schwer zugänglichem Gelände.
  • Der Verunglückte konnte nur noch tot geborgen werden.
    Der Verunglückte konnte nur noch tot geborgen werden.
  • Beim Bäumefällen zwischen Helbigsdorf und Blankenstein ereignete sich der tödliche Unfall.
    Beim Bäumefällen zwischen Helbigsdorf und Blankenstein ereignete sich der tödliche Unfall.

Wilsdruff. Am Montag kam es am Mittag zu einem tödlichen Arbeitsunfall bei Wilsdruff. In einem Waldstück zwischen Helbigsdorf und Blankenstein hatte ein 40-jähriger Mann Bäume gefällt. Dabei wurde er von einem unkontrolliert umkippenden Baum erschlagen. Die Polizei, der Rettungsdienst und die Feuerwehr mussten den verletzten Waldarbeiter suchen. Erst nach über einer Stunde fanden die Einsatzkräfte den Mann im schwer zugänglichen Gelände. Hier konnte der Notarzt nur noch den Tod des 40-Jährigen feststellen. Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (hal)