erweiterte Suche
Döbeln Mittwoch, 20.02.2013

Mann nach Ehestreit festgenommen

Am Montagabend ist ein Eherstreit in Döbeln an der Straße der Jugend eskaliert. Gegen 20.30 Uhr drohte der 48-jährige Ehemann, seiner sechsjährigen Tochter und sich selbst etwas anzutun. Er verschanzte sich mit dem Kind in der Wohnung. Seine 42-jährige Frau informierte die Polizei. Da die Beamten davon ausgingen, dass es der Mann ernst meint, wurden vorsorglich die anwesenden sechs Mieter des Mehrfamilienhauses in Sicherheit gebracht. Einer Polizeibeamtin gelang es schließlich, mit dem Mann telefonisch in Kontakt zu treten und ihn gegen 22 Uhr von seinem Vorhaben abzubringen. Die Mieter konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der 48-Jährige wurde vorläufig festgenommen und wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten angezeigt. Die Tochter blieb unverletzt. Über den Verbleib des Kindes entscheidet nun das Jugendamt. Die Ermittlungen zu den Umständen der Tat dauern an. (DA)