sz-online.de | Sachsen im Netz

Mann aus Höhle gerettet

Bergwacht Pirna und Höhlenrettungsgruppe holen einen Eingeklemmten aus einer Höhle in Pirna-Cunnersdorf.

08.03.2017

Höhle gerettet

© Marko Förster

Pirna. Erster Alarmgruppen-Einsatz 2017 für die Bergwacht Pirna und erster Einsatz für die Bergwacht-Höhlenrettungsgruppe seit 2013: Am späten Mittwochnachmittag machten sich zwei Dresdener auf, um einen neuen Teil der Cunnersdorfer Höhle im Pirnaer Ortsteil Cunnersdorf (befindet sich in einem Klettergarten) zu erforschen.

Während der Erkundung des neuen Höhlenabschnittes geriet ein 47-Jähriger in eine Engstelle und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Sein Begleiter erreichte diese Engstelle nicht und konnte keine Unterstützung bieten.

Die über den Notruf alarmierte Bergwacht-Höhlenrettungsgruppe aus Pirna und Dresden konnte schließlich zu dem unverletzten, aber unterkühlten Mann vordringen und mehrere Steinblöcke entfernen, sodass eine Passage der Einsatzstelle möglich wurde. Die sechs Kameraden der Bergwacht retteten den Mann aus seiner misslichen Situation. Der Notfall ereignete sich in einem neu entdeckten Abschnitt der Höhle. (mf)