erweiterte Suche
Coswig Freitag, 25.01.2013

Lungenklinik wird Elite-Krankenhaus

Die Coswiger Spezialklinik für Lungen- und Atemwegserkrankungen wird in den Adelsstand gehoben.

Die Coswiger Spezialklinik für Lungen- und Atemwegserkrankungen wird in den Adelsstand gehoben. Wie die Krankenhausleitung nun mitteilte, soll die Lungenklinik von der Deutschen Gesellschaft für Thoraxchirurgie mit dem Zertifikat „Thoraxzentrum Deutschland“ ausgezeichnet werden. Die Klinik erfülle die strengsten Richtlinien der Gesellschaft und gehöre damit zur Krankenhauselite der Bundesrepublik. Neben der Einrichtung in Coswig gibt es deutschlandweit nur noch zehn Behandlungszentren, die mit demselben Prädikat ausgezeichnet wurden.

Denn mit der Auszeichnung ist eine Vielzahl von personellen und therapeutischen Standards verbunden, die in anderen Kliniken nicht zur Norm zählen. Neben der 24-Stunden-Betreuung der Patienten durch Fachärzte müssen beispielsweise auch eine Mindestanzahl von Behandlungsfällen oder die dauernde Teilnahme an Weiterbildungen nachgewiesen werden. Auf die Erfüllung dieser Standards hat die Klinikleitung um Prof. Dr. Axel Rolle in den letzten Jahren hingearbeitet. Inzwischen zählt das ehemalige Tuberkulose-Klinikum in Coswig weltweit zu den führenden Zentren der Laser-Chirurgie. (ps)