erweiterte Suche
Donnerstag, 14.12.2017

Kunstvoll Schenken

Pirnas Rathaus zeigt sich am Wochenende von seiner Kreativsten Seite. 50 regionale Künstler und Kulturschaffende stellen aus.

Das Pirnaer Weihnachtskind Maximilian war bei Bildhauer Michael Voigt in Dresden, der den 6-jährigen Grundschüler aus Graupa sogar an die Hobelbank ließ. Der Pirnaer Kunstmarkt hat viele Dresdner Künstler zu Gast und will noch mehr Dresdner für den Kunstmarkt und auch den Canalettomarkt interessieren.
Das Pirnaer Weihnachtskind Maximilian war bei Bildhauer Michael Voigt in Dresden, der den 6-jährigen Grundschüler aus Graupa sogar an die Hobelbank ließ. Der Pirnaer Kunstmarkt hat viele Dresdner Künstler zu Gast und will noch mehr Dresdner für den Kunstmarkt und auch den Canalettomarkt interessieren.

© Karsten Prausse

Pirna. Am Wochenende macht der Canalettomarkt seinem Namensgeber alle Ehre und lädt zum 5. Pirnaer Kunstmarkt ins Rathaus. Auf zwei Etagen präsentieren sich 50 Künstler und Kulturschaffende aus der Region und zeigen ihr Können. Die Besucher dürfen sich auf Kreative unterschiedlichster Couleur freuen. Von Skulpturen und Plastiken über Öl- und Aquarellmalerei, Fotografie bis hin zu Schmuckdesign und Keramiken – alle folgen dem Ruf, auf Canalettos Spuren zu wandeln. „Die Werke der Künstler können vor Ort käuflich erworben werden, denn hier wird Kunst sowohl bestaunt, als auch gehandelt“, sagte Organisatorin Ariane Zastrow. Neben den Kunstwerken werden auch viele originelle Mitbringsel zum Kauf angeboten. Zudem können die Jüngsten ihrer Kreativität am Mal- und Bastelstand freien Lauf lassen. Der Kunstmarkt findet traditionell am 3. Adventswochenende statt und wird von den Machern des Canalettomarktes gemeinsam mit dem Kunstverein Sächsische Schweiz ausgerichtet.

Kunstmarkt im Rathaus Pirna: Sonnabend 11-20 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr. Eintritt frei