erweiterte Suche
Donnerstag, 10.05.2018

Stargeiger spielt Stück einer Dresdnerin

Der britische Geiger Daniel Hope
Der britische Geiger Daniel Hope

© Arno Burgi/dpa

Dresden/Essen. Stargeiger Daniel Hope spielt an diesem Sonntag in der Philharmonie Essen zwei Kompositionen von Kindern. Eine davon stammt von der 12 Jahre alten Hannah Katterfeld aus Dresden. Die Schülerin hatte mit ihrem „Gesang der Nachtigall“ den Kompositionswettbewerb der Philharmonie in Essen gewonnen, wie die Komponistenklasse Dresden am Donnerstag mitteilte.

Ein weiterer Preis ging an die zehnjährige alte Nelly Josten. Hope ist derzeit „Artist in Residence“ und tritt dort am Sonntag mit Geigenschülerinnen und -schülern aus Essen und Umgebung beim Programm „Geigengipfel“ auf.

Hannah Katterfeld ist Schülerin des Dresdner Hans-Erlwein-Gymnasiums, spielt Tenorhorn im Posaunenchor der Gemeinde Gruna-Seidnitz und bekommt seit vier Jahren Unterricht in der Komponistenklasse von Silke Fraikin in Dresden. Die Philharmonie Essen hatte den Nachwuchs eingeladen, kurze Solostücke für Geige zu komponieren.

In der preisgekrönten Dresdner Komponistenklasse lernen Kinder und Jugendliche, eigene musikalische Ideen in die Tat umzusetzen. Neben regelmäßigem Unterricht gibt es Workshops und Ferienkurse. Die Werke verschwinden nicht in der Schublade, sondern werden bei Uraufführungskonzerten von Profis gespielt. (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Kommentare können nur in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr abgegeben werden.