erweiterte Suche
Montag, 25.01.2016

Phil Collins denkt an Neustart von Genesis

Berlin. Sänger Phil Collins kann sich eine Wiedervereinigung der legendären Rockband Genesis vorstellen. „Wenn Peter dazu bereit wäre, würde ich sagen: Klar, auf jeden Fall“, sagte Collins der Zeitung Welt am Sonntag. Frontmann Peter Gabriel hatte die Gruppe 1975 verlassen. Danach machte Genesis unter Collins’ Führung eine Wandlung hin zum Mainstream. „Wenn sich das Band-Komitee das nächste Mal trifft, werde ich das Thema auf die Tagesordnung setzen.“

Collins gehört mit Songs wie „In The Air Tonight“ zu den erfolgreichsten Popstars der Welt. Er feiert am 30. Januar seinen 65. Geburtstag und veröffentlicht neu abgemischte Versionen der Alben „Face Value“ (1981) und „Both Sides“ (1993). (dpa)

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein