erweiterte Suche
Dienstag, 14.08.2007

Lesernachwuchs liebt Hörbücher

Frankfurt/Main. Immer mehr Kinder und Jugendliche, die gerne lesen, greifen auch zu Hörbüchern. 81,2Prozent aller Lesebegeisterten gaben in einer Umfrage an, das Medium in der Freizeit zu nutzen. Dies teilte der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gestern in Frankfurt am Main mit.

2006 waren es noch 68,2 Prozent. 95,9 Prozent der Befragten sagten, ihre Eltern hätten ihnen in der Kindheit vorgelesen. Der Börsenverein befragte 604 Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 21 Jahren. (dpa)