erweiterte Suche
Dienstag, 26.01.2016

Ausgemustert und versenkt

Seit 1997 hat die „Küstenwache“ im ZDF einen festen Sendeplatz. Nach 17 Staffeln ist Schluss für den Mix aus Spannung und Action vor maritimer Kulisse.

Von Dorit Koch

Vor der letzten Ausfahrt: Das Team der „Küstenwache“ geht am Mittwoch zum letzten Mal für das ZDF auf Verbrecherjagd.
Vor der letzten Ausfahrt: Das Team der „Küstenwache“ geht am Mittwoch zum letzten Mal für das ZDF auf Verbrecherjagd.

© dpa

Den „Landarzt“ in Rente geschickt, das „Forsthaus Falkenau“ geschlossen und die „Küstenwache“ versenkt: Wenn am Mittwoch im ZDF die Crew des Küstenwachschiffs zum letzten Einsatz antritt, erlischt ein weiterer TV-Dauerbrenner. Seit 1997 kreuzten erst die „Albatros“, später dann die „Albatros II“ für die Vorabendserie vor der Ostseeküste – nach 17 Staffeln nun die Ausmusterung mit Folge 299.

Danach stehen schon „Die Spezialisten – Im Namen der Opfer“ mit Valerie Niehaus als Gerichtsmedizinerin für die Nachfolge bereit. 3,87 Millionen Zuschauer schalteten in der vergangenen Woche ein, als die „Küstenwache“ zum vorletzten Mal lief – ein Marktanteil von 12,8 Prozent. Bei den für die Werbung am Vorabend wichtigen 14- bis 49-Jährigen blieb die Episode aber knapp unter fünf Prozent. Das Aus für die Serie aus dem Norden hatten die Programmverantwortlichen in Mainz bereits 2014 angekündigt. „Um unser Serienangebot kontinuierlich zu modernisieren und unseren Zuschauern neue Entwicklungen anbieten zu können, müssen wir uns gelegentlich von lange laufenden Formaten verabschieden“, teilte der Sender damals mit.

Die „Küstenwache“ gehörte seit 1997 zu den Langlebigen im TV-Serienland – mit einem Mix aus Krimi und Action vor maritimer Kulisse. Und mit vertrauten Gesichtern, die den Wohnstubeneffekt lange laufender Produktionen ausmachen: Bis in die 16. Staffel hinein etwa war Holger Ehlers (Rüdiger Joswig) der Kapitän an Bord, danach übernahm Thure Sander (Manou Lubowski) das Kommando. Die Küstenwache an der Ostseeküste leitet seit der zweiten Staffel Hermann Gruber (Michael Kind).

Neben der Stammcrew wirkten in all den Jahren mehr als 1 200 Episodendarsteller mit, darunter bekannte Gesichter wie Stephanie Stumph und Jenny Elvers oder Mike Krüger. Boxchampion Axel Schulz hielt als gefährlicher Jachtdieb das Team in Atem. Hollywood-Muskelmann Ralf Moeller zwängte sich für die 200. Folge in ein U-Boot, das er im Film in seine Gewalt brachte und damit Kurs auf Kiel nahm. (dpa)

„Küstenwache“, Mittwoch, 19.25 Uhr, ZDF

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein