erweiterte Suche

Bedrückend wie beeindruckend

Bedrückend wie beeindruckend

Kein leichtes Sommertheater, sondern ein starkes Bühnenstück mit Aussage und Relevanz. Star-Regisseur Wedel hat zum Auftakt der Bad Hersfelder Festspiele das Drama „Hexenjagd“ präsentiert. weiter

Friedenspreis für Carolin Emcke

Friedenspreis für Carolin Emcke

Für ihren Beitrag zum gesellschaftlichen Dialog und zum Frieden erhält die Journalistin und Publizistin Carolin Emcke den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. weiter

Der letzte Schritt
SZ-Exklusiv

Der letzte Schritt

Debattieren ist wie Fußball. Im Zweikampf kann man sich schon mal verletzen. Das meint Werner J. Patzelt in der Kolumne „Besorgte Bürger“. weiter

In der Nacht lebt die Freiheit

In der Nacht lebt die Freiheit

Max Rademann malt Witzbilder, schreibt Texte, moderiert, singt, legt Platten auf – doch er ist kein Alleskönner, sagt er. Manchmal aber ein Gesamtkunstwerk. weiter

Lust auf die Vielheit
SZ-Exklusiv

Lust auf die Vielheit

Die Publizistin Carolin Emcke, die im Vorjahr in Kamenz geehrt wurde, erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für ihre kritischen Analysen. weiter

Das Kulturgutschutzgesetz kommt

Das Kulturgutschutzgesetz kommt

Monatelang wurde gestritten - nun hat der Bundestag das Gesetz zum Schutz von Kulturgütern verabschiedet. Händler und Kunstsammler hatten das zu verhindern versucht. weiter

„Das Boot“ wird TV-Serie

„Das Boot“ wird TV-Serie

Vor rund 35 Jahren musste Herbert Grönemeyer dabei zusehen, wie „Das Boot“ nach einem Bombenhagel unterging. Doch das soll nicht das Ende der Geschichte bleiben. Der Bezahlsender Sky plant eine neue Serie. weiter

Ein Tusch für ein paar Euro

Ein Tusch für ein paar Euro

Neue Wege in der Musik und Finanzierung geht die Elbland Philharmonie Sachsen. Zudem sucht sie einen Chef und bereitet für Tom Pauls die große Bühne. weiter

Die Avantgarde im Blockhaus

Die Avantgarde im Blockhaus

Der Sammler Egidio Marzona schenkt Sachsen sein „Archiv der Avantgarden“. Als künftiges Domizil der 1,5 Millionen Objekte wird das Dresdner Blockhaus saniert. weiter