erweiterte Suche
Montag, 09.11.2015

Künstler protestieren mit Pegida-Parolen

Die Münzen auf dem Theaterplatz
Die Münzen auf dem Theaterplatz

© SZ

Die Künstler Gregor Merten und Carmen Dietrich haben vor der Pegida-Demo auf dem Theaterplatz ein Zeichen gegen die asylfeindliche Bewegung gesetzt. Die Initiatoren der Aktion „Engel der Kulturen“ legten 1 000 Stück 50-Cent-Münzen zu einem großen „Schämt Euch“-Schriftzug auf dem Theaterplatz aus, einer bekannten Parole der Pegida-Teilnehmer, die vorzugsweise Gegendemonstranten zu hören bekommen.

Das Künstlerpaar aus dem Rheinland hatte in der vergangenen Woche den Aktionstag „Engel der Kulturen“ veranstaltet, der zu Völkerverständigung und Toleranz beitragen soll und bei dem eine Intarsie des Engel-Symbols im Großen Garten verlegt wurde. (SZ/two)