erweiterte Suche
Donnerstag, 14.09.2017

Komparsen für „Wolfsland“ gesucht

Noch im September beginnen in Görlitz die Dreharbeiten.

Diese Aufnahme entstand bei der Filmpremiere „Wolfsland - Ewig Dein“ vor dem Görlitzer Kino.
Diese Aufnahme entstand bei der Filmpremiere „Wolfsland - Ewig Dein“ vor dem Görlitzer Kino.

© nikolaischmidt.de

Görlitz. Noch im September beginnen die Dreharbeiten zu weiteren Folgen des MDR-Krimis „Wolfsland“. Für den dritten und vierten Teil werden nun Komparsen und Kleindarsteller gesucht. Wie Sylvia Otto von der Stadtverwaltung mitteilt, benötigt die Agentur Halleipzig die Laiendarsteller jeweils für ein bis zwei Drehtage. Gesucht werden Leute zwischen sechs und 70 Jahren – vor allem Kinder zwischen 8 und 12 Jahren, Rockertypen, Männer und Frauen zwischen 20 und 50 Jahren. Andere Altersgruppen könnten sich auch anmelden. Erfahrungen als Komparse seien gut, aber keine Bedingung.

Bereits im Sommer 2015 und im April 2016 war das „Wolfsland“-Team in der Stadt. Nachdem die ersten Teile gute Einschaltquoten hatten, wurde entschieden, die Reihe fortzusetzen. (SZ)

Bewerbungen an: christine@agentur-halleipzig-komparsen.de

Wichtig sind: Kontaktdaten, Angaben über Alter, Körper- und Konfektionsgröße, Verfügbarkeit, eventuellen Erfahrung und 2-3 aktuellen Fotos. Gage: etwa 9 Euro/Stunde.