erweiterte Suche
Dienstag, 03.10.2017

Kitaplätze fehlen in Görlitz

Die Stadt erklärte gegenüber der SZ, dass Plätze in der Größenordnung einer höheren zweistelligen Zahl fehlen könnten.

Symbolbild
Symbolbild

© dpa

In der Stadt werden Kindergartenplätze rar. Zum zweiten Mal räumte die Stadt auf Nachfrage von Stadträten ein, dass es eine gestiegene Nachfrage nach Kindergartenplätzen gebe. Die zuständige Mitarbeiterin des Rathauses, Petra Zimmermann, erklärte vor dem Stadtrat, dass in den vergangenen zwei Jahren die Kinderzahlen gestiegen sind. Sie sprach davon, dass es eine Hochrechnung über die Zahl fehlender Kindergartenplätze gebe.

Das wollte das Rathaus auf Nachfrage der SZ so nicht bestätigen. Zwar zeichne sich ab, dass Plätze in der Größenordnung einer höheren zweistelligen Zahl fehlen könnten. Doch lägen der Stadt noch nicht alle Angaben von Betreibern von Kindergärten vor. Ziel sei, Ende Oktober eine vollständige Übersicht zu haben. Anschließend soll das Thema in den Stadtrat kommen.

Besonders groß, erklärt Stadtsprecher Wulf Stibenz gegenüber der SZ, sei die Nachfrage für Einrichtungen in der Innenstadt. (SZ/sb)