sz-online.de | Sachsen im Netz

Kinderfreundliches Wehlen

In Stadt Wehlen wird die Tourismusgebühr geändert. Davon profitieren Gäste mit Kindern.

06.10.2017

undliches Wehlen
Weniger statt mehr: Für Kinder bis 16 Jahre soll keine Gebühr mehr anfallen.

© dpa

Stadt Wehlen. Die Stadt Wehlen will die Höhe der Tourismusgebühr, ehemals Kurtaxe, ändern und auch damit werben. Darüber informierte der Bürgermeister in der letzten Sitzung des Stadtrats. Die bisherigen 1,50 Euro am Tag für Erwachsene sollen bestehen bleiben. Kinder unter 16 Jahre werden ab kommendem Jahr von der Gebühr komplett befreit. Bisher zahlten Eltern für sie vom 9. bis 16. Lebensjahr 50 Cent am Tag. „Damit können wir als kinderfreundliche Stadt Werbung machen“, sagt Bürgermeister Klaus Tittel (CDU). Azubis, Studenten und Behinderte sollen künftig nur die Hälfte der Tourismusgebühr zahlen müssen. (SZ/nr)