erweiterte Suche
Freitag, 25.11.2016 21:00 Uhr

Kein Zuhause ohne Küche

Die Kerzen an dem kleinen Ausziehtisch in der Mitte des Raumes sind schon angezündet. Mit sanftem Lichtschein erhellen sie den Raum. Auch die Teller, die Gläser und das Besteck liegen bereit. Sogar an den dezenten Blumenschmuck hat sie gedacht. Alles muss perfekt sein. Denn heute sehen ihre Eltern zum ersten Mal ihre erste eigene Wohnung und ihre traumhafte neue Küche. Diese hat sie zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung von ihrer Familie spendiert bekommen. „Hochwertig muss sie sein“, hat ihr Vater immer gesagt. „Schließlich wird das nicht Deine letzte Wohnung sein. Die Küche muss noch einige Umzüge aushalten. Da muss ein Profi ran.“ Eine Küche von der Stange war damit von vornherein vom Tisch.

Genaue Planung macht es möglich

Das war der Moment, als die beiden gemeinsam bei krebs-küchen anriefen und einen Termin vereinbarten. Geschäftsführer Stephan Krebs und sein Vater Peter empfingen ihre Kunden herzlich. Der erste Weg führte aber nicht direkt zu Spülen, Gefrierschränken, Kochinseln und Co., sondern in das Büro des jungen Küchenfachmanns. „Am Beginn einer jeden Planung steht eine persönliche Beratung“, erklärt Stephan Krebs. „Dabei sprechen wir in erster Linie über die Ansprüche an die Küche. Erst danach geht es um das Design und die Materialien.“ Sind die genauen Wünsche und Vorstellungen ausführlich besprochen worden, steht der zweite Schritt an: die Vermessung. Dafür kamen die Fachmänner direkt nach Hause.

Vor Ort sahen Peter und Stephan Krebs erst, welche Herausforderung sie vor sich hatten. Der Raum in der Wohnung war klein, verwinkelt und ein Dachbalken ragte auch noch aus der Wand heraus. Millimetergenau maßen die Küchen-Experten jeden Winkel des Zimmers aus.

Im Anschluss konnte sich die baldige Küchen-Besitzerin erst einmal zurücklehnen. Denn nun wurde erst einmal ein konkretes Konzept erstellt. krebs-küchen kümmerte sich dabei um jedes Detail von dem grundsätzlichen Aufbau bis hin zur Auswahl der Geräte. Die Erfahrung des Vaters und die frischen Ideen des Sohnes ergänzten sich dabei hervorragend.

Auf ins Kino

Als das Konzept erstellt war, hieß es: 3D-Brille auf und die neue Küche virtuell erleben. In ihrem Küchenstudio haben die Fachmänner ein 3D-Kino eingerichtet. „Das Kino ist in der Region einzigartig“, weiß der Geschäftsführer. „Darum sind wir natürlich besonders stolz darauf.“ Dort sollte der nächste Termin stattfinden und die Planungen präsentiert werden. Doch die junge Frau war noch in der Probezeit und wollte auf ihrer neuen Arbeitsstelle einen guten Eindruck hinterlassen. Darum arbeitete sie oft sehr lange. Ein Termin zu den regulären Öffnungszeiten war einfach nicht möglich. Kein Problem. Auf Absprache nehmen sich Stephan und Peter Krebs gerne Zeit. Der Kunde steht bei ihnen schließlich immer im Mittelpunkt.

An einem Freitagabend trafen sie sich im Küchenstudio. Mit der Spezialbrille auf der Nase sah sie ihre künftige Küche zum Greifen nah vor sich. Jede Ecke, jeder Winkel des Raumes war genau dargestellt. So auch die exakt eingepasste Arbeitsfläche, den freistehenden Küchentisch und sogar die Regale, die sich an den Balken anschmiegen. Es ist perfekt. Genauso hat sie sich ihre Küche vorgestellt.

Damit konnten die Einzelteile bestellt werden. Wer bei krebs-küchen kauft, kauft ein Rundum-sorglos-Paket. Denn die Lieferung und der Aufbau werden ebenfalls von den Fachmännern erledigt. Im Handumdrehen war alles aufgebaut. Als die neue Besitzerin zum ersten Mal ihre Küche betrat, fehlten ihr die Worte. „Obwohl sie von Anfang an genau mit einbezogen werden und jedes Detail mitbestimmen können, erleben wir es oft, dass unsere Kunden am Ende doch positiv überrascht sind. Denn eine maßgeschneiderte Küche kann einen Raum komplett verändern, ihm eine persönliche Note verleihen und ein Wohlfühlambiente schaffen“, erklärt der Experte.

Der Mittelpunkt des Familienlebens

Um kurz vor 21 Uhr piept der Herd dreimal und schaltet sich automatisch ab. Der selbst gemachte Gänsebraten duftet herrlich. Auch die Kartoffeln und das Gemüse sind bereits fertig. Ganz pünktlich stehen auch ihre Eltern vor der Tür. Jetzt erst, da sie zum ersten Mal in ihrer neuen Küche gemeinsam mit ihrer Familie zu Abend isst, fühlt sich ihre neue Wohnung an, wie ein echtes Zuhause.

krebs-küchen

Dr.-Friedrichs-Straße 8

02826 Görlitz

Tel. 03581 402914

stephan.krebs@kuechen.de

www.kuechen-krebs.de