sz-online.de | Sachsen im Netz

kauf lokal mit der Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei

Stefan Meyer-Götz, Geschäftsführer der Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei, steht hinter der kauf lokal Initiative der Sächsischen Zeitung. Das große Stichwort für ihn ist dabei „gelebte Regionalität“, zu der jeder Einzelne mit seinem Einkauf vor Ort beitragen kann.

23.11.2016

Bild 1 von 4

l mit der Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei

An den 3 Standorten Café Taschenberg, Café Moka und Café Markthalle kann man den traditionell gerösteten Kaffee und alle weiteren Produkte der Rösterei in entspannter Atmosphäre genießen. Hier wird höchster Wert auf beste Qualität, natürlichen Geschmack, Nachhaltigkeit und ressourcenschonenden Anbau gelegt. Davon profitieren auch die Kaffeebauern in den Ursprungsländern, denn Kleinröstereien setzen auf Transparenz und die Garantie, dass die Erlöse direkt den Kaffeebauern zugute kommen. Dabei wird auf umweltverträgliche Anbaumethoden, die ganz im Sinne der nachhaltigen Nutzung und den Erhalt der tropischen Wälder angewendet werden, geachtet. Neben zahlreichen Goldmedaillen, verliehen von der „Deutschen Röstergilde“, für verschiedene Kaffee- und Espressosorten erhielt die Dresdner Kaffee und Kakao Rösterei mit der Prämierung zum „Röster des Jahres 2011“ eine der höchsten Ehrungen, die in der deutschsprachigen Kaffee- und Rösterszene möglich ist.

2012 wählte DER FEINSCHMECKER die Rösterei in seinen Guide „Kulinarisch Einkaufen“.

hier geht es zu Händlerseite bei kauf lokal