erweiterte Suche
Montag, 28.11.2016

Junger Tunesier randaliert und schmeißt Steine

Symbolbild: Poliziebeamte in Uniform
Symbolbild: Poliziebeamte in Uniform

© dpa

Zittau. Beamte des örtlichen Polizeireviers haben in der Nacht zu Sonntag einen 25-Jährigen in Zittau in Gewahrsam genommen. Der junge Mann soll laut Polizei angetrunken zwei Straftaten begangen haben.

Zunächst fiel der Tunesier gegen 01:30 Uhr in einer Bar an der Südstraße auf. Als Mitarbeiter das Lokal schließen wollten und den 25-Jährigen zum Gehen aufforderten, wurde dieser offenbar aggressiv und griff einen ebenfalls in der Bar befindlichen Zeugen mit einem Messer an. Der 45-Jährige konnte dem Angreifer den gefährlichen Gegenstand abnehmen, verletzte dich dabei aber leicht. Polizisten stellten das Messer sicher. Zudem begleiteten die Beamten den jungen Mann zu einer Blutentnahme. Ein Atemalkoholtest hatte zuvor einen Wert von umgerechnet 1,9 Promille ergeben.

Aus dem Polizeibericht vom 28. November

1 von 8

Einbrecher stehlen Kleidung und Putzmittel

Görlitz. In der Nacht zu Sonntag sind in Görlitz Unbekannte in ein Gebäude an der Weberstraße eingedrungen. Aus einem Geschäft stahlen die Täter mehrere Messer und Bargeld. Anschließend verschafften sie sich Zugang zum Dachboden des Hauses, wo sie Bekleidung und Putzmittel klauten. Den Stehlschaden bezifferten die Eigentümer auf insgesamt etwa 850 Euro. Am Gebäude entstand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Unbekannte klauen Mountainbike

Weißwasser. In der Zeit zwischen dem 22. und 27. November sind in Weißwasser Unbekannte in einen Keller an der Gartenstraße eingedrungen. Die Täter stahlen ein Scott Mountainbike aus einem Kellerbereich. Den Wert des Zweirades bezifferte der Eigentümer auf etwa 3.750 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem Bike.

Polizei nimmt jungen Tunesier in Gewahrsam

Zittau. Beamte des örtlichen Polizeireviers haben in der Nacht zu Sonntag einen 25-Jährigen in Zittau in Gewahrsam genommen. Der junge Mann soll angetrunken zwei Straftaten begangen haben.

Zunächst fiel der Tunesier gegen 01:30 Uhr in einer Bar an der Südstraße auf. Als Mitarbeiter das Lokal schließen wollten und den 25-Jährigen zum Gehen aufforderten, wurde dieser offenbar aggressiv und griff einen ebenfalls in der Bar befindlichen Zeugen mit einem Messer an. Der 45-Jährige konnte dem Angreifer den gefährlichen Gegenstand abnehmen, verletzte dich dabei aber leicht. Polizisten stellten das Messer sicher. Zudem begleiteten die Beamten den jungen Mann zu einer Blutentnahme. Ein Atemalkoholtest hatte zuvor einen Wert von umgerechnet 1,9 Promille ergeben.

Gegen 05:00 Uhr wurde der 25-Jährige erneut auffällig. Polizisten stellten ihn, kurz nachdem er offenbar eine Fensterscheibe des Lokals an der Südstraße mit einem Stein eingeworfen und auch Teile der Einrichtung beschädigt hatte. Der verursachte Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro beziffert. Die Polizeibeamten nahmen den jungen Mann in Gewahrsam, um weitere Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zu verhindern.

Die Kriminalpolizei übernimmt in beiden Fällen die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und der Sachbeschädigung.

Täter nach versuchtem Mopeddiebstahl gestellt

Schöpstal. In der Nacht zu Montag haben in Girbigsdorf zwei zunächst Unbekannte versucht ein Moped am Aueweg zu stehlen. Ein Zeuge sprach die beiden Tatverdächtigen an, woraufhin diese das Zweirad fallen ließen und mit einem VW Caddy flüchteten. Beamte des Polizeireviers Görlitz konnte kurze Zeit später den Wagen verlassen an einer Straße auffinden.

Wenig später stellte sich der 23-Jährige deutsche Eigentümer des Wagens bei der Polizei und gab an die Tat gemeinsam mit seinem gleichaltrigen deutschen Freund begangen zu haben. Beide werden sich nun wegen dem versuchten Diebstahl verantworten müssen. Die Kriminalpolizei übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Diebe stehlen Sommerräder

Ebersbach-Neugersdorf. In der Nacht zu Sonntag sind in Ebersbach Unbekannte in eine Garage an der Lutherstraße eingedrungen. Die Täter entwendeten zwei Sätze Sommerräder und einen 25 Liter Kanister mit Benzin. Den Stehlschaden schätzte der Eigentümer auf etwa 1.100 Euro. An der Garage entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lkw stößt mit Kleinbus zusammen

Niesky / Markersdorf. Am Sonntagabend ist es auf der B 6 zwischen Niesky und Markersdorf zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 53-Jähriger befuhr mit seinem Lkw die B 6. Als er nach links auf die Laubaner Straße einbog, übersah er offenbar einen entgegenkommenden Kleinbus (Fahrer 54). Es kam zum Zusammenstoß. Der 54-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Polizei fandet nach gestohlenem VW

Bad Muskau. In der Nacht zu Montag haben in Bad Muskau Unbekannte einen VW T 5 entwendet. Der elf Jahre alte Transporter mit den amtlichen Kennzeichen TG-BT 2 befand sich an der Schlossstraße. Den Zeitwert des Wagens bezifferte der Eigentümer auf etwa 10.000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Fahrzeug wird gefahndet.

Skoda fängt Feuer

Bad Muskau. Am Sonntagabend hat in Bad Muskau ein Auto gebrannt. Der Eigentümer hatte den Skoda Octavia an der Gablenzer Straße abgestellt, als kurz darauf aus bislang noch ungeklärter Ursache ein Feuer am Fahrzeug ausbrach. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen. Am Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro. Ein Brandursachenermittler wird im Laufe des Tages das Fahrzeug inspizieren.

Gegen 05:00 Uhr wurde der 25-Jährige erneut auffällig. Polizisten stellten ihn, kurz nachdem er offenbar eine Fensterscheibe des Lokals an der Südstraße mit einem Stein eingeworfen und auch Teile der Einrichtung beschädigt hatte. Der verursachte Sachschaden wurde mit rund 2.000 Euro beziffert. Die Polizeibeamten nahmen den jungen Mann in Gewahrsam, um weitere Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung zu verhindern.

Die Kriminalpolizei übernimmt in beiden Fällen die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und der Sachbeschädigung. (szo)

Diese und weitere Meldungen lesen Sie im aktuellen Polizeibericht.