erweiterte Suche
Donnerstag, 27.04.2017 FREIZEIT FÜHRER | GASTRONOMIE & FREIZEIT

Jeden Tag pünktlich auf dem Mittagstisch

Der Sproitzer Dorfkrug versorgt zuverlässig und täglich kleine Einrichtungen sowie Privatpersonen

Von Montag bis Sonntag und sogar feiertags nimmt eine kleine Flotille von Lieferwagen in den Vormittagsstunden Aufstellung vor dem Dorfkrug in Sproitz. Die Fahrer verladen zügig die für ihre Tour bestimmten Essenportionen und begeben sich danach unmittelbar auf die Fahrt zu ihren jeweiligen Kunden. Schließlich soll bei allen, die an diesem Service teilnehmen, das Mittagessen pünktlich, heiß und möglichst gleichzeitig auf dem Tisch stehen. Auf den derzeit sechs Touren versorgen die Mitarbeiter von Holger Theurich Kunden von Niesky bis nach Thräna und Reichwalde. Natürlich gehören auch Sproitz und die umliegenden Ortschaften zum Aufgabengebiet des mobilen Essenservice des Sproitzer Dorfkruges.

Abnehmer der täglich frisch zubereiteten Speisen sind neben zahlreichen Privatpersonen auch kleinere Firmen und Einrichtungen, zum Beispiel Kindergärten. Holger Theurich hebt nachdrücklich hervor, dass der Preis für das Mittagessen auch in Zukunft stabil bleibt. Dadurch wird der Dorfkrug auch in dieser Hinsicht zu einem zuverlässigen Partner für seine Kunden. Um die Auslieferung auch künftig pünktlich gewährleisten zu können, sucht Holger Theurich nach einer weiteren Mitarbeiterin oder weiterem Mitarbeiter für die Auslieferung.

Neben diesem Service hält der Sproitzer Dorfkrug, seit seiner Eröffnung im Dezember 2006, auch eine ganze Reihe gastronomischer Dienstleistungen bereit. So bietet der Saal mit seinen rund 120 Plätzen die Möglichkeit für größere Feiern von Firmen, Vereine aber auch im privaten Bereich. Wer es ein wenig kleiner bevorzugt, für den ist die Gaststube mit ihren 40 Sitzmöglichkeiten sowie das Kaminzimmer für zwölf Personen genau das Richtige.

Zu einer interessanten, inhaltsreichen und deshalb von vielen Gästen sehr geschätzten Veranstaltung hat sich der „Treff am Nachmittag“ entwickelt. Jeden letzten Mittwoch im Monat hebt sich hierfür der Vorhang. Interessante Fachvorträge und die Möglichkeit in geselliger Runde einige gemütliche Stunden zu verbringen locken seit längerem nicht nur Senioren, sondern auch Jüngere in den Dorfkrug.

In wenigen Wochen stehen das Fest zur Himmelfahrt und das Pfingstfest vor der Tür. Für die Herren der Schöpfung, aber auch für die Familien, die am Männertag mit Kind und Kegel unterwegs sind, halten Holger Theurich sowie seine Mitstreiter Getränke und einen Imbiss im Biergarten bereit. Am Pfingstsonntag unterhält Blasmusik im Festzelt alle, die es zu Hause nicht mehr hält und die deshalb einen Ausflug in die reizvolle Landschaft um den Quitzdorfer Stausee unternehmen wollen.