erweiterte Suche
Freitag, 12.01.2018

In die Tiefe gestürzt

Am Freitagmorgen ist eine Radfahrerin verunglückt.

Bild 1 von 2

Die Retter bargen das Fahrrad der verunglückten Radfahrerin.
Die Retter bargen das Fahrrad der verunglückten Radfahrerin.

© Roland Halkasch

  • Die Retter bargen das Fahrrad der verunglückten Radfahrerin.
    Die Retter bargen das Fahrrad der verunglückten Radfahrerin.
  • Die Radfahrerein war gestürzt und einen etwa vier Meter tiefen Abhang hinunter gefallen.
    Die Radfahrerein war gestürzt und einen etwa vier Meter tiefen Abhang hinunter gefallen.

Klipphausen. Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei wurden am Freitagmorgen um 8.35 Uhr nach Klipphausen gerufen. Auf der Riemsdorfer Weg zwischen Kobitzsch und Riemsdorf war eine Radfahrerin auf abschüssiger Strecke gestürzt und etwa vier Meter einen Abhang heruntergefallen.

Ersten Erkenntnissen zufolge muss die 71-Jährige schon einige Zeit unterhalb der Straße gelegen haben, bevor ein Passant ihre Hilferufe vernahm.

Die Kameraden der Feuerwehr retteten die Frau, die schwere Verletzungen erlitten hate. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (SZ)