erweiterte Suche
Freitag, 12.01.2018

In der Hummelburg brummt es

Die Kita der Diakonie hat zwölf Neuanmeldungen. Überhaupt ist der Betreuungsplatzbedarf für Kinder in Bad Gottleuba-Berggießhübel groß.

© Symbolfoto: dpa

Bad Gottleuba-Berggießhübel. Kleines Dorf, gefragte Kindertagesstätte. In der Börnersdorfer Hummelburg werden derzeit 34 Kinder betreut. Derzeit liegen zwölf Neuanmeldungen vor, zwei davon von Kindern außerhalb der Kommune. Das spricht für die christliche Einrichtung, die sich seit drei Jahren in Trägerschaft der Diakonie befindet.

„Wir brauchen definitiv mehr Plätze und müssen reagieren, auch wegen des Rechtsanspruches auf einen Platz“, sagte Leiterin Annemone Wunderlich im jüngsten Stadtrat von Bad Gottleuba-Berggießhübel. Der beschloss die Schaffung von sechs Plätzen. Bei den Kosten von rund 112 000 Euro rechnet die Stadt mit Fördermitteln vom Landkreis. Bereits vor Jahren war ein Gruppenraum vergrößert worden. Der Wechsel von der Krippe in den Kindergarten erfolgt flexibel, die Räume können auch von beiden Altersgruppen genutzt werden. Damit ist ein noch schnelleres Reagieren auf Nachfragen möglich.

Derzeit wird im Doppelkurort auch schon am Kindergarten Berggießhübel angebaut. Der Anbau soll im April fertig sein, Baubeginn war im vergangenen August gewesen. (SZ/sab)