erweiterte Suche
Dienstag, 06.02.2018

Immer wieder sonntags

KLASSIKER-FILMREIHE: „Die Reifeprüfung“ im Kino in der Fabrik

Schäferstündchen: Ben (Dustin Hoffman) und Mrs. Robinson (A. Bancroft). Foto: dpa
Schäferstündchen: Ben (Dustin Hoffman) und Mrs. Robinson (A. Bancroft). Foto: dpa

Die Fülle aktueller Filme macht es auch den Klassikern schwer. Sie bekommen kaum noch Plätze auf der großen Leinwand, wo sie einst Erfolge feierten. Wo sie oft auch Alleinstellungsmerkmale besaßen. Und doch geben einige Spielstätten im Land nicht auf und platzieren etablierte Werke mit einer 19 im Produktionsjahr einem nachgewachsenen oder wiederentdeckenden Publikum. In Dresden ab sofort im Kino in der Fabrik – immer wieder sonntags.

Den Beginn macht Mrs. Robinson. Ja, jene, die das Folk-Duo Simon & Garfunkel besungen hat. Doch sie gehörte eben zuallererst in einen Film. „Die Reifeprüfung“ von Mike Nichols kam im Jahr 1967 heraus und ist bis heute eines der grandiosen Beispiele für präzise Gesellschaftsdramen des „Neuen Hollywood“.

Der 21-jährige Benjamin Braddock, gespielt von Debütant Dustin Hoffman, schlittert da in etwas hinein, für das ihn andere Männer beneiden würden: Er verliebt sich in Mutter und Tochter. Nacheinander. Anne Bancroft und Katherine Ross spielen diese beiden Frauen, woraufhin klar ist, dass Dustin Hoffman eine schwere Wahl hatte …

Natürlich ist Mrs. Robinson verheiratet, doch sie weiß genau, was sie tut. Und sie weiß, dass Tochter Elaine ihr irgendwann in die Quere kommen könnte. Benjamins Versprechen ist kaum die Luft wert, in die es gesprochen wurde. Denn es gibt Interessen. Ein echtes Wirrwarr um Gefühle, Macht und Beziehungen entbrennt.

Nach „Die Reifeprüfung“ (im Original als „The Graduate“ in die Filmgeschichte eingegangen) kam die Karriere von Dustin Hoffman richtig in Gang. Es
störte keinen, dass er alles andere als
21 war wie sein Held, sondern schon 30. Und Hoffman hatte Pläne, was ihn auch von seiner eher taumelnden Figur unterschied. MkF

„Die Reifeprüfung“ läuft nur im Kino in der Fabrik, DD.