erweiterte Suche
Samstag, 30.01.2016

Holthaus feiert sein Debüt

Dynamo-Trainer Neuhaus schickt den letzten Neuzugang der Winterpause gegen die Amateure des FSV Mainz in die Startelf.

Neuzugang Fabian Holthaus beim Training.
Neuzugang Fabian Holthaus beim Training.

© Robert Michael

In den letzten Trainingseinheiten hatte es sich bereits abgezeichnet: Fabian Holthaus feiert gegen den FSV Mainz II seine Premiere im Dynamo-Trikot. Der 21-jährige Verteidiger, der erst vergangene Woche vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf für den Rest der Saison ausgeliehen worden war, dürfte in der Viererkette auf der linken Seite seinen Platz finden. Fabian Müller müsste dann auf die rechte Seite ausweichen, wo Niklas Kreuzer seinen Platz verlor.

Da Marvin Stefaniak nach auskurierter Achillessehnenreizung wieder die Außenbahn beackern wird, findet sich auf der rechten Seite ein Duo zusammen, das sich aus gemeinsamen Zeiten aus der U20-Nationalmannschaft kennt. Für Trainer Uwe Neuhaus war das aber nicht der ausschlaggebende Grund: „Man muss nicht vier Jahre zusammen gekickt haben, um auf dem Platz zu harmonieren“, hatte er erklärt. „Gute Fußballer verstehen sich immer.“ Holthaus hatte er bescheinigt, dass er sich in den wenigen Tagen seit seiner Ankunft in Dresden „hervorragend integriert“ habe. „Er ist von seiner Art auch ein offener Typ, der auf die Menschen zugeht.“

In die Startelf schaffte es auch Aias Aosman, der seine Vier-Spiele-Sperre nach seiner Spuck-Attacke abgebrummt hat. Dafür nimmt Winter-Neuzugang Stefan Kutschke wie schon vor einer Woche gegen Erfurt erst einmal auf der Bank Platz. Neuhaus warnte davor, den Gegner zu unterschätzen. „Ihr Umkehrspiel ist hervorragend. Wie stark sie sind, haben schon ihre Siege in Kiel und Münster gezeigt.“

Dynamo-Aufstellung: Blaswich - F. Müller, Modica, Hefele, Holthaus - Hartmann, Lambertz - Eilers, Aosman, Stefaniak - Testroet.

Das Spiel gibt’s ab 14 Uhr in unserem Live-Ticker

Leser-Kommentare

Insgesamt 0 Kommentare

    Ihr Kommentar zum Artikel

    Bitte füllen Sie alle Felder aus.

    Verbleibende Zeichen: 1000
    Text Bitte geben Sie die abgebildete Zeichenfolge ein