erweiterte Suche
Freitag, 25.11.2016 09:00 Uhr

Hier wird gelernt und geTÜVtelt

Bild 1 von 4

Im ehemaligen Gebäude der Sächsischen Landesbibliothek auf der Marienallee haben die Grundschüler viel Spaß beim Lernen, zum Beispiel wenn sie mit Rabe Professor Trax auf Entdeckungsreise in die Zahlenwelt gehen. | Fotos: Melli-Beese-Grundschule
Im ehemaligen Gebäude der Sächsischen Landesbibliothek auf der Marienallee haben die Grundschüler viel Spaß beim Lernen, zum Beispiel wenn sie mit Rabe Professor Trax auf Entdeckungsreise in die Zahlenwelt gehen. | Fotos: Melli-Beese-Grundschule
  • Im ehemaligen Gebäude der Sächsischen Landesbibliothek auf der Marienallee haben die Grundschüler viel Spaß beim Lernen, zum Beispiel wenn sie mit Rabe Professor Trax auf Entdeckungsreise in die Zahlenwelt gehen. | Fotos: Melli-Beese-Grundschule
    Im ehemaligen Gebäude der Sächsischen Landesbibliothek auf der Marienallee haben die Grundschüler viel Spaß beim Lernen, zum Beispiel wenn sie mit Rabe Professor Trax auf Entdeckungsreise in die Zahlenwelt gehen. | Fotos: Melli-Beese-Grundschule

Rechnen, Lesen und noch mehr: Was alles in einer Unterrichtsstunde der Melli-Beese-Grundschule des TÜV Rheinlands passiert, verrät die Schule für TÜVtler, Forscher und kleine Entdecker jetzt hier bei einem kleinen Rundgang durch die Klassen in der Zeit zwischen 9 und 10 Uhr.

Entdeckungsreise in die Zahlenwelt

GeTÜVtelt wird zum Beispiel im Sachunterricht. Die relative Größe in Bezug auf die eigene Körpergröße untersuchen die Kinder zeichnerisch anhand unterschiedlicher Gegenstände im Klassenzimmer. Die kleinen Forscher der 1. Klasse gehen jetzt gemeinsam mit Professor Trax, dem kleinen schwarzen Raben, auf Entdeckungsreise in die Zahlenwelt. Sie lernen und entdecken die Plusaufgaben von 1 bis 20.

Ein „Akrostichon“ für den November

Während die 3. und die 4. Klasse auf Exkursionen sind, erarbeitet die 2. Klasse im Deutschunterricht ein Akrostichon. Das ist ein Buchstabenspiel, bei dem zu einem Hauptwort passende Wörter oder Wortgruppen gesucht werden. In unserem Fall finden die kleinen Sprachforscher alles, was den November ausmacht und gestalten diese Art Gedicht künstlerisch. Dies ist auch unsere Novemberseite im großen Kalender für 2017, den die Kinder als Weihnachtswichtel für … (das wird hier natürlich noch nicht verraten!) gestalten.

Kniggekurs im Ballhaus

Die Entdecker der 3. Klasse besuchen im Rahmen des Ethikunterrichtes einen Kniggekurs im Ballhaus Watzke über gutes Benehmen im Restaurant. Sie erlernen unter anderem das Eindecken von Tischen und das Falten von Servietten.

Exkursion mit Feuershow

Die Klasse 4 befindet sich auf Exkursion in die Technischen Sammlungen. Im Sachunterricht wird derzeit unter anderem das Thema „Feuer und Wärme“ behandelt. In diesem Rahmen nehmen wir das Angebot der Technischen Sammlungen wahr und besuchen die „Feuershow“. Hier entdecken die Schüler die Entstehung von Feuer, den Umgang mit Feuer und die Möglichkeiten des Löschens ohne Gefährdung des menschlichen Lebens.

All dies ist nur ein kleiner Ausschnitt aus dem pädagogischen Angebot der Melli-Beese-Grundschule, die nach der aus Dresden stammenden ersten deutschen Pilotin benannt ist. In der Schule stehen große, helle Klassenzimmer, eine Werkstatt, ein Multimedia-Kabinett und ein grünes Klassenzimmer zur Verfügung. Die Schule ist modern und kindgerecht ausgestattet und bietet ideale Voraussetzungen für unterschiedliche Lernmethoden, viel Bewegungsfreiheit und genügend Möglichkeiten für die eigene Gestaltung durch die Kinder selbst sowie durch Eltern und Pädagogen. Für den Schulalltag werden die Außenbereiche regelmäßig für freie Aktivitäten und als Erkundungsraum mit einbezogen, damit sich die Kinder ungehindert erproben können. „Einen besonderen Vorteil bietet die in unmittelbarer Nähe gelegene Dresdner Heide, die wir als Lern- und Ausflugsort in unsere pädagogische Arbeit sinnvoll einbeziehen“, sagt Schulleiterin Silke Nebe.

Ab August 2017 haben die kleinen Entdecker der jetzigen 4. Klasse erstmals die Möglichkeit, in der Oberschule weiter zu forschen und ihren Bildungsweg zu gestalten. Besonderer Fokus wird dabei auf die Naturwissenschaften und Technik gelegt. Die neue Oberschule ist ebenso wie die Grundschule als Ganztagsschule vorgesehen, in der ausreichend Zeit zum Lernen vorhanden sein wird.

Die TÜV Rheinland Oberschule Dresden i.G. wendet für den Ablauf des Unterrichts die gesetzlichen Regelungen der öffentlichen Oberschule an. Deshalb können alle Schülerinnen und Schüler mit der Bildungsempfehlung für die Mittelschule ab Klasse 5 angemeldet werden. „Wir verstehen unsere Schule als kreatives Feld, in dem Kinder und Jugendliche dabei unterstützt werden, ihre besondere, eigenständige, einmalige Eignung bzw. Begabung herauszufinden“, erläutert Schulleiterin Silke Nebe. „Wir stellen Angebote bereit, diese jeweiligen Neigungen zu verfolgen.“

Melli-Beese-Grundschule Dresden

Marienallee 12 |01099 Dresden

Telefon: 0351 320 292 42 | Telefax: 0351 320 292 41

Schule-dresden@de.tuv.com | www.melli-beese-grundschule.de