erweiterte Suche
Donnerstag, 27.12.2012

Hier gibt es noch Karten für Silvester

Die SZ bietet einen Überblick über die größten Veranstaltungen.

Von Juliane Richter

So wie Julia Bendull (l.), Ronny Heymann, Vivien und Astrid Schillert werden auch in diesem Jahr viele zu Silvester extra nach Dresden reisen, um hier das neue Jahr zu begrüßen. Die größte Silvesterparty der Stadt beginnt um 19 Uhr auf dem Theaterplatz. Foto: André Wirsig
So wie Julia Bendull (l.), Ronny Heymann, Vivien und Astrid Schillert werden auch in diesem Jahr viele zu Silvester extra nach Dresden reisen, um hier das neue Jahr zu begrüßen. Die größte Silvesterparty der Stadt beginnt um 19 Uhr auf dem Theaterplatz. Foto: André Wirsig

Noch drei Tage, dann muss der Plan stehen: Wo steigt die beste Silvesterparty, und kriege ich noch Karten dafür? In diesem Jahr haben Last-Minute-Entscheider noch allerhand Möglichkeiten. Die SZ zeigt, bei welchen Veranstaltungen es noch freie Plätze gibt – und verlost für einige Freikarten.

Familienfreundlich feiern auf dem Theaterplatz

Silvesterspaß für die ganze Familie gibt es erneut auf dem Theaterplatz. Schon zum sechsten Mal feiern dort Tausende den Jahreswechsel. Eigens für Kinder beginnt um 19 Uhr das Kindersilvester mit Clown, Chor, Luftballons, Konfetti und dem Kinderfeuerwerk. Ab 20.20 Uhr beginnt dann der knallerfreie Partyspaß für die Erwachsenen. Mit dabei sind „Sweety Glitter & The Sweethearts“.

Wo: Theaterplatz | Preis: 5 Euro zzgl. VVK | www.silvesterstadt.de

Balsam für die Ohren in der Semperoper

Wer das Jahr mit klassischer Musik ausklingen lassen will, hat in der Semperoper noch Chancen. Zwar müssen die Gäste für den musikalischen Abend deutlich mehr zahlen als bei anderen Veranstaltungen. Dafür kommen sie aber auch in den Genuss, die Sächsische Staatskapelle Dresden unter Leitung von Christian Thielemann sowie den Sächsischen Staatsopernchor zu hören. Auf dem Programm stehen Operetten von Emerich Kálmán. Daran schließt sich ein Silvester-Gala-Dinner an.

Wo: Theaterplatz 2 | Preis: ab 375 Euro | Kontakt: Tel. 4911718

All-inclusive-Paket im Eventwerk

Einmal zahlen und sich dann zum Jahresende keine Gedanken mehr ums Geld machen – das ist in der Silvesternacht im Eventwerk im Industriegelände möglich. Inklusive sind neben den Getränken ein Indoorfeuerwerk, eine Lasershow, verschiedene Akteure wie Stelzenläufer und natürlich ganz viel Musik. In sieben verschiedenen Räumen gibt es alles von Schlager bis Elektro.

Wo: Hermann-Mende-Str.1 | Preis: ab 36,90 Euro zzgl. VVK | www.silvester-cruise.de

Exzessiv tanzend im Kraftwerk Mitte durch die Nacht

Die Lasershow und die Eisbomben sind im Kraftwerk Mitte schmückendes Beiwerk. Für das wirklich exzessive Feiern soll vor allem der Mix aus Techno- und Housemusik sowie RnB und den Silvesterclassics sorgen. Auf zwei Ebenen soll getanzt werden, was das Zeug hält. Die Veranstalter rechnen hier mit mehr als 1.000 Gästen.

Wo: Wettiner Platz 7 | Preis: ab 17,50 Euro | Kontakt: Tel. 215277999

Balkanbeats und mehr in der Neustädter Scheune

Unkonventionell soll es in der Scheune mit Marko Stani zugehen. Der DJ lockt ab 22 Uhr nicht nur mit deftigen Balkanrhythmen, sondern auch mit deutschem Techno, angolanischem Koduro oder Funkmusik der 70er-Jahre. Da die Karten nur an der Abendkasse zu haben sind, sind genug für alle da. Und günstig ist die Tanz-Sause auch noch.

Wo: Alaunstraße 36 | Preis: 8 Euro | www.scheune.org

Zünftiges Spektakel im Zarenkeller

Deftige Speisen kommen in der Silvesternacht auf die Holztische im Zarenkeller Niederwartha. Gegessen wird rustikal: Mit den Fingern oder einem Dolch. Zum Ambiente passt auch das Rahmenprogramm. Mittelalterliche Spielleute und Herolde machen die Gäste mit dem mittelalterlichen Leben vertraut. Von historischer Livemusik bis zur Gaukelei ist alles dabei.

Wo: Weistropper Straße 2| Preis: ab 89 Euro | Kontakt: Tel: 4520120

Spielend im Kasino des Kongresszentrums

Elegant starten die Gäste des Kongresszentrums ins neue Jahr. Unter dem Motto „Willkommen im sagenhaften Las Vegas“ beginnt um 19 Uhr die rauschende Ballnacht. Zum extravaganten Programm gehören neben Cocktailempfang und Galabuffet auch ein Showprogramm inklusive Liveband.

Wo: Ostra-Ufer 2 | Preis: ab 139 Euro | Kontakt: Tel.: 2162007

Kräftige Gitarrenklänge im Club Tante Ju

Fans der guten Livemusik kommen auch in der letzten Nacht des Jahres im Club Tante Ju auf ihre Kosten. Dort sorgen „The Ray Cats“ für kräftige Rock’n‘Roll-Klänge. Zusammen spielen die drei Männer erst seit 2010 in dieser Band, bringen aber allesamt langjährige musikalische Erfahrung aus dem Swing, Blues und Hardrock mit. Nach ihnen sorgt dann DJ Rockin‘ Rollin‘ Ronald für die richtige Tanzmusik für den Rest des Abends.

Wo: An der Schleife 1 | Preis: ab 45 Euro | Kontakt: Tel.: 2522555

Den besten Blick auf die Stadt vom Arteum

Das Arteum zielt besonders auf die 30- bis 45-Jährigen ab. Für sie stehen zwei Tanzflächen mit Blackmusic und Hip-Hop sowie House, Elektro und Discoclassics zur Verfügung. Zum Abkühlen gibt es das Open Air Winterdorf. Wenn Mitternacht heranrückt und alle Gäste nach draußen strömen, können sie dann vom Klub aus den fantastischen Blick über die von Raketen erleuchtete Stadt werfen.

Wo: Am Brauhaus 3 | Preis: ab 16 Euro zzgl. VVK | Kontakt: Tel.: 89510569

Das Angebot für „Mittelalte“ im Parkhotel

Spielerisch vergeht der Jahreswechsel im Parkhotel. Denn in der Casinolounge geht es beim Poker und Blackjack um alles oder nichts. In einem anderen Raum werden ebenfalls Karten gelegt – allerdings um das Horoskop für 2013 heraufzubeschwören. Neben diesen Extras gibt es vier verschiedene Tanzsäle und sorgt zudem die Gruppe „Roof Garden“ aus Berlin für Livemusik. Damit jeder rechtzeitig im Haus ist, gibt es mehrere Eingänge. Außerdem weist der Veranstalter extra auf erhöhte Garderobenkapazitäten hin.

Wo: Bautzner Landstraße 7 | Preis: 19,50 Euro zzgl. VVK | Kontakt: Tel.: 4848799