erweiterte Suche
Mittwoch, 04.10.2017

Helmlos auf geklautem Moped

Zwei Jugendliche, ein gestohlener Motorroller und ein falsches Kennzeichen.
Zwei Jugendliche, ein gestohlener Motorroller und ein falsches Kennzeichen.

© dpa

Dresden. Am frühen Abend des vergangenen Mittwochs fiel Polizisten ein schwarzer Motorroller auf der Kesselsdorfer Straße auf, dessen Fahrer und Sozius auf ihrer Tour durch Naußlitz keine Helme trugen. Die Beamten signalisierten dem Duo zu stoppen, das aber favorisierte die Flucht.

Der Fahrer steuerte auf den Wölfnitzer Ring zu und weiter zum Amalie-Dietrich-Platz/Tanneberger Weg. Dort trennten sich die beiden Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren von ihrem Gefährt und rannten davon. Allerdings kamen die beiden Deutschen nur bis zur Olbernhauer Straße/Altwölfnitz, da nahm sie die Polizei in Empfang.

Die Überprüfung des Motorrollers ergab, dass er gestohlen war. Das angebrachte Versicherungskennzeichen gehörte nicht an das Fahrzeug und stand in Fahndung. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls. Insbesondere ein Mann, der sich an einem VW-Kleintransporter am Wölfnitzer Ring aufhielt, wird gebeten, sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizei entgegen unter Tel.: 0351 4832233.

Polizeibericht vom 04. 10.

1 von 5

Marktstände aufgebrochen

03.10.2017, 05.00 Uhr festgestellt / Dresden-Altstadt

Einbrecher hebelten auf dem Altmarkt in der Nacht von Dienstag zu Mitwoch die Rollläden von zwei Marktstände auf und stahlen aus diesen rund 150 Euro Bargeld sowie einige Getränke.

Einbruch in Bistro

03.10.2017, 10.00 Uhr festgestellt / Dresden-Bühlau

Einbrecher hebelten in der Nacht vom Dienstag zu Mittwoch ein Fenster in einem Bistro am Ullersdorfer Platz auf und stahlen einen Mixer im Wert von etwa 220 Euro sowie etwas Bargeld. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 1.400 Euro.

Einbruch in Bäckerei

02.10.2017, 21.00 Uhr bis 03.10.2017, 03.15 Uhr / Dresden-Südvorstadt

In der Nacht zum Dienstag stiegen Einbrecher in eine Bäckerei am Münchner Platz ein und durchsuchten anschließend die Räume. Sie stahlen offenbar nichts, verursachten aber einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro.

Drei Mazda gestohlen

02.10.2017, 12.45 Uhr bis 03.10.2017, 08.40 Uhr / Dresden-Kleinpestitz/Striesen

Von der Kohlenstraße stahlen Autodiebe einen zwei Jahre alten weißen Mazda MX 5 im Wert von rund 20000 Euro. Das gleiche Modell bloß in Schwarz verschwand in der Nacht zum Dienstag von der Dorfhainer Straße. Der diesen August erstmals zugelassene Wagen hat einen Wert von etwa 28000 Euro. Auf einen roten Mazda 6 hatten es Diebe in Striesen abgesehen. Sie entwendeten den ein Jahr alten und knapp 28000 Euro teuren Wagen von der Voglerstraße.

Unfallzeugen gesucht

02.10.2017, 19.00 Uhr / Dresden-Pirnaische Vorstadt

Am Montagabend stießen am Pirnaischen Platz in stadtauswärtiger Richtung in Höhe des Lidl-Marktes ein silbergrauer BMW der 5er-Reihe und ein silbergrauer BMW X3 zusammen. Weil beide Fahrer unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang machten, sucht die Polizei nun Zeugen unter Tel.: 0351 / 483 22 33. (szo)