erweiterte Suche
Dienstag, 17.04.2018

Hechtstraße bekommt neue Bäume

Nachdem zuletzt Bäume gefällt wurden, soll nun neues Grün an der Hechtstraße gepflanzt werden.
Nachdem zuletzt Bäume gefällt wurden, soll nun neues Grün an der Hechtstraße gepflanzt werden.

© Sven Ellger

Zwischen 1998 und 2018 wurden auf der Hechtstraße 73 Bäume gefällt. Davon mussten allein 37 Exemplare Anfang dieses Jahres weichen. Doch nun soll es Ersatz geben. Noch in diesem Frühjahr werden 45 neue Bäume gepflanzt, teilt Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) auf Anfrage von Linken-Stadtrat André Schollbach mit.

Dabei kommen neue Arten zum Einsatz. Die Weißdorne, die bislang die Hechtstraße säumten, waren von dem Parasit Birnenprachtkäfer befallen. Um dies zu vermeiden, sind nun Kugel-Blumen-Eschen und Schneeball-Ahorne vorgesehen. Außerdem soll der Boden im Bereich der Neupflanzungen ausgetauscht werden. Das ist ebenfalls notwendig, um einen erneuten Befall zu vermeiden. Im Abschnitt zwischen Erlen- und Seitenstraße erhalten die Pflanzen zudem einen Baumschutz aus Stahl, der gleichzeitig als Fahrradständer genutzt werden kann. Pro Straßenbaumpflanzung fallen bis zu 3 500 Euro an. Die Arbeiten an der Hechtstraße könnten also 157 500 Euro kosten. (SZ/sh)