erweiterte Suche
Donnerstag, 05.10.2017

Hainewalder Verein Dritter bei Radio-Aktion

Der Reitverein will das Geld für den Ausbau einer alten Scheune zu einer Reithalle verwenden.

Beim Reitverein Dreiländereck Hainewalde ist immer was los.
Beim Reitverein Dreiländereck Hainewalde ist immer was los.

© SZ/Archiv

Hainewalde. Der Reit- und Fahrverein Hainewalde hat beim Vereinsvoting des Radiosenders MDR-Jump den 3. Platz belegt – und kann sich nun über 5 000 Euro freuen. Darüber hat der Radiosender informiert. Der Reitverein will das Geld für den Ausbau einer alten Scheune zu einer Reithalle verwenden. Damit soll es künftig möglich sein, die im Verein aktiven Kinder im Winter im Trockenen betreuen zu können. Für ihre Bewerbung am Voting hatten die Vereinsmitglieder sogar ein kleines Video gedreht.

Der Hainewalder Verein hat sich die Kinder- und Jugendarbeit zur Herzensangelegenheit gemacht und bietet unter anderem Ponyreiten, Springkurse, Pony-Kindergeburtstage und Feriencamp an. Der Sieger beim Jump-Vereinsvoting, ein Schulverein aus Lützen, hat zweimal 5 000 Euro sowie eine Siegerparty gewonnen. Für die Plätze 2 bis 4 gab es jeweils 5 000 Euro. (SZ)